Der Schmuggler-Pfad, Champéry - Schweiz Tourismus

Der Schmuggler-Pfad

Erlebnisweg - Spiel/Spass

Wetterprognose heute leicht bewölkt ‎21° leicht bewölkt
Samstag 17<i>°</i>‎17°
Sonntag 20<i>°</i>‎20°

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Der Schmuggler-Pfad
In Barmaz, folgen Sie dem Schmuggler Séraphin. Auf seinem Weg wird er Sie mit seiner Welt, seinem Chalet und seinen geliebten Bergen bekannt machen. Er wird Ihnen auch Geschichten, Geheimnisse und Anekdoten der Schmuggler aus der Umgebung erzählen.

Mit der Unterstützung von Espace Mont Blanc ist dieser Weg entstanden. Er ist in 4 Routen zwischen 1 und 3 Stunden unterteilt und wird sicher den Ansprüchen des Wanderers wie auch des Spaziergängers entsprechen.

"Le sentier à tire d'ailes" lässt Sie die Vogelwelt entdecken. Er führt Sie zu einem des wichtigsten Observatoriums in den Alpen. Von August bis Oktober kreisen hier tausende von Zug-und Greifvögel über dem Pass.

"Le sentier nature" wird Sie mit der Geologie der Umgebung, der Pflanzen-, der Blumenwelt sowie den Naturschönheiten bekannt machen.

"Le sentier rural" erzählt Ihnen vom Leben auf dem Plateau aus vergangener Zeit, von der Sägerei am Bach, von den Chalets von Barme und dessen Bewohnern...

"Le sentier forestier" schlägt Ihnen einen Spaziergang im Wald von Barme vor. Auf dem Weg werden Sie an den Orkan von 1962 erinnert. Ebenso werden Sie das Holz und seine Feinde sowie die Rolle des Bergwalds endecken.

Information

Öffnungszeiten:

Das ganze Jahr über täglich nutzbar.

Im Winter sind die Pfade von Grand-Paradis, mit Schneeschuhen in Begleitung eines Bergführers nutzbar.

Im Sommer kann man von Mitte Mai bis November (je nach Schneelage) mit dem Auto bis nach Barme fahren.

Preise

Im Winter muss der Bergführer bezahlt werden.

Im Sommer ist die Benutzung der Pfade gratis

Die hier aufgeführten Inhalte werden von den regionalen/lokalen Tourismusbüros gepflegt, weshalb Schweiz Tourismus keine Garantie für die Inhalte übernehmen kann.