Das Knabenschiessen in Z��rich

Z��rich

Zürich: ETH Zentrum

Zürich: ETH Zentrum

Zürich (Kreis 1) / Hochschulen: Bellevue

Zürich (Kreis 1) / Hochschulen: Bellevue

Zürich: Boot Zurisee

Zürich: Boot Zurisee

Zürich: Bellevue & Üetliberg

Zürich: Bellevue & Üetliberg

Zürich: Panorama

Zürich: Panorama

Zürich: KV Zürich Business School - Hardbrücke

Zürich: KV Zürich Business School - Hardbrücke

Zürich: Schweighofstrasse

Zürich: Schweighofstrasse

Zürich (Kreis 4) / Hard: Kreis 5 - Primetower

Zürich (Kreis 4) / Hard: Kreis 5 - Primetower

Zürich: Dolder Sports

Zürich: Dolder Sports

Zürich: Zoo Zürich

Zürich: Zoo Zürich

Zürich (Kreis 6): Landesmuseum - Erweiterungsbau

Zürich (Kreis 6): Landesmuseum - Erweiterungsbau

Zürich: Zoo Zürich

Zürich: Zoo Zürich

Zürich: Hardturm Richtung Bern

Zürich: Hardturm Richtung Bern

Zürich (Kreis 6): Universität Zürich - Schweizerisches Nationalmuseum - Zürich, Zürich HB - Prime Tower - ETH Zürich - Technopark - Uetliberg - Zürichsee

Zürich (Kreis 6): Universität Zürich - Schweizerisches Nationalmuseum - Zürich, Zürich HB - Prime Tower - ETH Zürich - Technopark - Uetliberg - Zürichsee

Zürich › Nord: Best Carwash - Hardbrücke - Jumbo compact Zürich - Schiffbau - Hard One - Abaton - Escher Wyss - KV Zürich Business School

Zürich › Nord: Best Carwash - Hardbrücke - Jumbo compact Zürich - Schiffbau - Hard One - Abaton - Escher Wyss - KV Zürich Business School

Zürich (Kreis 1): Stadthaus

Zürich (Kreis 1): Stadthaus

Leutschenbach: Gebäude des SF

Leutschenbach: Gebäude des SF

Zürich (Kreis 6): Altstadt, Hauptbahnhof, Limmat, Sihl

Zürich (Kreis 6): Altstadt, Hauptbahnhof, Limmat, Sihl

Zürich: Livespotting - Uetliberg

Zürich: Livespotting - Uetliberg

Zweites Wochenende im September
(Samstag bis Montag)

Am zweiten Wochenende im September messen sich rund 4'000 Z��rcher Knaben (und seit 1991 M��dchen) im Alter von zw��lf bis sechzehn Jahren im Schiessen mit einem modernen Gewehr.

Inhalte teilen

Vielen Dank f��r Ihre Bewertung
Der Sieger, der meistens in einem Ausstich am Montag ermittelt wird, wird zum Sch��tzenk��nig ausgerufen und steht f��r einen Tag im Rampenlicht. Etwa ein Drittel der Teilnehmer k��nnen sich zudem aus einer grossen Zahl von Geschenken, die von Z��rcher Gesch��ften und Einwohnern gespendet werden, je nach erzieltem Resultat eine Gabe aussuchen. F��r ein paar Tage (Samstag bis Montag) wird die Umgebung des Schiessplatzes Albisg��etli im S��dwesten der Stadt zu einem grossen Rummelplatz - es soll der gr��sste der Schweiz sein -, auf dem Marktst��nde aller Art, Bahnen und andere Attraktionen um die Gunst der zahlreichen Besucher werben.

Der Anlass geht auf die Schiess��bungen zur��ck, denen sich die Knaben vom 17. Jahrhundert an in den Sommerferien zu unterziehen hatten; das abschliessende Knabenschiessen stellte eine Art Examen dar. Sp��ter ging der Zwang in einen freiwilligen Kadettenunterricht ��ber. Seit 1920 f��hrt die Sch��tzengesellschaft der Stadt Z��rich das traditionsreiche Fest durch.

Mehr Informationen unter www.knabenschiessen.ch

W��hlen Sie eine andere Ansicht
f��r Ihre Ergebnisse: