Trübbach – Martina (Inn)

Zuerst steil hinauf in die Kalkberge des Rätikons. Sozusagen am Nordrand des Prättigaus der Grenze mit Österreich entlang zum Piz Buin.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Beschreibung

Der Anstieg vom Rhein bei Balzers zum Falknis ist steil. Vom Dreiländereck mit Österreich, Liechtenstein, Schweiz aus folgt John Harlin in aussichtsreicher Höhe dem nördlichen Rand des Prättigaus, über herrliche Kalk-Kletterberge um St. Antönien bis zum Piz Buin im Silvretta-Gebiet. Hier befindet sich John zum ersten Mal wieder in Gletschergebieten. Vom Skigebiet von Samnaun/Ischgl (Zollfreigebiet) aus folgt der happige Abstieg nach Martina am Unterengadiner Inn.

Karte der Tour

3D Wanderkarte GPX-Koordinaten runterladen KMZ runterladen (GoogleEarth)

Höhenprofil

Höhenprofil

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: