Klettersteig Kandersteg-Allmenalp

Kandersteg

Autoverlad Lötschberg, Kandersteg

Autoverlad Lötschberg, Kandersteg

Kandersteg, Hotel Bernerhof

Kandersteg, Hotel Bernerhof

Oeschinensee Bergstation

Oeschinensee Bergstation

Oeschinensee Hotel Restaurant

Oeschinensee Hotel Restaurant

Kandersteg Bergstation Sunnbüel

Kandersteg Bergstation Sunnbüel

Kandersteg Dorf

Kandersteg Dorf

Scout Center

Scout Center

Der über 350 Meter hohe Kandersteger ist eine direkte, oft wunderbar ausgesetzte Route, die nicht für ängstliche Anfänger geeignet ist. Es gibt immer wieder Absätze, wo man verschnaufen, das Herzklopfen beruhigen - und den Zügen nachschauen kann.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Ein landschaftlich hervorragender Klettersteig über eine 350 Meter hohe, durch Pfeiler und Schluchten gegliederte Mauer, über die und durch die der Allmibach mit vier Wasserfällen stürzt. Im Norden und Süden des Gemmipasses gibt es mutige Weganlage aus dem 18. Jahrhundert, die noch heute Schauder hervorruft, moderne Eisenwege für Bergsportler, die Schwindelgefühle bewusst und gesichert suchen.
Der Klettersteig Kandersteg-Allmenalp ist offen von Anfang Juni bis Mitte Oktober - wenn die Allmenalp-Luftseilbahn in Betrieb ist.

Schwierigkeit
K4, auf ein paar Metern K4-K5. Schlüsselstellen sind die senkrechte Wand nach dem Einstieg mit einer kurz leicht überhängenden Leiter sowie der ansteigende und abdrängende Quergang vor dem zweiten Nepalsteg; spektakulärste Passage ist der Gang unter und über den Dachüberhang. Als Tritte dienen meistens Stifte, das durchlaufende Sicherungsseil dient oft auch zur Balance und Fortbewegung. Zwei rund 30 Meter lange Nepalstege queren den Allmibach; anstelle des oberen Steges kann man auch an einer Tyrolienne übers Wasser schweben. Eine weitere, 110 m lange Tyrolienne führt vom Klettersteig auf einen Felskopf und wieder zum Steig zurück (kann allerdings nur in Begleitung eines Bergführers benützt werden).

Talort/Ausgangspunkt
Bahnhof Kandersteg (1176 m) oder Talstation (1181 m) der Allmenalp-Luftseilbahn südwestlich des Dorfes.

Zustieg
Aus dem Bahnhof kommend nach rechts wenden und die Straße überqueren. Da gelangt man in die Eisbahnstraße, die für den öffentlichen Verkehr gesperrt ist. Am Ende dieser Straße rechts durch die Unterführung. Bei der Mündung des Allmibachs in die Kander nach rechts und nördlich des Bachs zum Einstieg auf etwa 1250 m. Von der Talstation der Allmenalp-Luftseilbahn überschreitet man nach einem Bauerngut auf einer Privatbrücke den Bach zur obigen Route.

Route
Über eine 100 Meter hohe, teils senkrechte Mauer linkshaltend hoch. Auf einem Nepalsteg (Dreiseilbrücke) über den Allmibach. Ein grasiger Hang führt zur Stufe mit dem 10 Meter nach aussen hängenden Dach, das durch eine einzigartige Konstruktion überwunden wird (aufgehängter Gehsteig und sich um 180 Grad drehende Leiter). Links vom zweituntersten Wasserfall geht es auf eine Kante hoch, hinter welcher der Allmibach rauscht und stürzt. Ein zweiter Nepalsteg quert ihn wieder - mutige Klettersteiggeher wählen natürlich die Variante weiter oben mit der Fahrt am 40 Meter langen Hängeseil. Schliesslich über eine letzte Mauer zum Ausstieg auf etwa 1600 m. In 20 Minuten hinauf nach Undere Allme (1723 m) mit der Bergstation der Allmenalpbahn und der Beiz.

Abstieg
Mit der Seilbahn. Zu Fuss über Ryharts und Schneitböde in 1 1/4 Std. Oder im Tandem-Gleitschirmflug.

Variante
Von der Bergstation Allmenalp auf dem Panorama-Bergwanderweg über den First (2548 m) und den Stand (2320 m) in den Golitschepass und hinab nach Kandersteg.


Quelle:
Eugen E. Hüsler/Daniel Anker: Wandern vertikal. Die Klettersteige der Schweiz, AT Verlag, Baden 2004

Informationen

Gebiet: Berner Alpen, Lötschberg
Gipfel: First (2548 m) - als Variante
Gehzeit: 3.0 bis 3.5 Std. (20 Min. zum von der Talstation der Allmenalp-Luftseilbahn zum Einstieg).
Höhendifferenz: 550 m Aufstieg (Klettersteig 350 m).



0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: