Alimentarium – Museum für Ernährung

Vevey

Alimentarium Fourchette

Alimentarium Fourchette

Alimentarium Musée de l'alimentation

Alimentarium Musée de l'alimentation

Alimentarium Musée de l'alimentation

Alimentarium Musée de l'alimentation

Alimentarium Musée de l'alimentation

Alimentarium Musée de l'alimentation

Alimentarium Musée de l'alimentation

Alimentarium Musée de l'alimentation

Jardin de l'Alimentarium

Jardin de l'Alimentarium

Salle Nestlé, Alimentarium

Salle Nestlé, Alimentarium

Secteur Junior, Alimentarium

Secteur Junior, Alimentarium

Rochers de Naye › West: Les Pléiades

Rochers de Naye › West: Les Pléiades

Villeneuve VD: Lake Leman from - port

Villeneuve VD: Lake Leman from - port

Territet: Montreux

Territet: Montreux

Veytaux: Château de Chillon

Veytaux: Château de Chillon

Das am Genfersee im Schweizer Vevey gelegene Alimentarium ist das erste Museum der Welt, das ausschliesslich der Ernährung gewidmet ist. Ein wunderschöner pädagogischer Gemüsegarten gehört ebenfalls zum Museum.

Gruppen Aktivitäten

Sprache:
de, en, fr, it, es, ru, jp, zo

Dauer:
1/2 Tag

Personen:
10 - 100

Kosten:
Ja

Jahreszeit:
Ganzes Jahr

Preis pro Person:
CHF 24.-

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Seit mehr als 30 Jahren wird den Besuchern im Alimentarium die Möglichkeit geboten, in Kochtöpfe aus aller Herren Länder zu schauen, sich mit den Facetten der menschlichen Ernährung von gestern und heute vertraut zu machen und die Ernährungsgewohnheiten unter historischen, wissenschaftlichen, kulturellen und künstlerischen Aspekten interaktiv und im Dialog zu entdecken. Ausstellungen mit den unterschiedlichsten Themen, zahlreiche Vermittlungsaktivitäten, gastronomische Verkostungen, Kochateliers und geführte Besichtigungen bieten den Besuchern Gelegenheit, ihren Wissens- und Erfahrungshunger zu stillen.

Das in einem verblüffenden neoklassizistischen Stil errichtete Sandsteingebäude steht unter Denkmalsschutz und war ab 1921 der erste Firmensitz der Unternehmensleitung der Nestlé & Anglo-Swiss Condensed Milk Company. An das Wahrzeichen des Alimentariums, eine im Guinness Buch der Rekorde eingetragene und unübersehbare acht Meter hohe Gabel, die gegenüber dem Museum aus dem Genfersee ragt, werden Sie sich noch lange erinnern.

Informationen

Ab 24. August 2015 ist das Museum vorübergehend wegen Umbauarbeiten geschlossen. Die Neueröffnung ist für den 4. Juni 2016 vorgesehen.

Sämtliche Informationen sind im Internet unter www.alimentarium.org verfügbar.

SBB RailAway-Freizeitshop

Ermässigtes Kombi-Angebot: ÖV-Reise und Freizeitleistung (auch für vorhandene Fahrausweise) für Alimentarium – Museum für Ernährung

Was Reisende teilen

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: