KulturSpur

Seeland

Biel: Lake Biel

Biel: Lake Biel

Murten: Lake Murten

Murten: Lake Murten

Murten: Lake Murten

Murten: Lake Murten

Muntelier: Lake Murten

Muntelier: Lake Murten

Lyss › Nord-West: Bielstrasse - Richtung Norden

Lyss › Nord-West: Bielstrasse - Richtung Norden

Lyss: Bielstrasse - Richtung Nord-Westen

Lyss: Bielstrasse - Richtung Nord-Westen

Ins BE: Place du village

Ins BE: Place du village

Ins BE › Süd

Ins BE › Süd

Bellechasse: Aérodrôme

Bellechasse: Aérodrôme

Lugnorre › Süd: Lake Murten

Lugnorre › Süd: Lake Murten

In der Art eines Ecomuseums - die Objekte sind nicht in einem Gebäude, sondern direkt in der Landschaft, in ihrem historischen und aktuellen Kontext - wird das Seeland besucht.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Auf der KulturSpur "Juragewässerkorrektion" werden die monumentalen Veränderungen, welche durch die menschlichen Eingriffe in die Wasserlandschaft der Region des Bieler-, Neuenburger- und Murtensees gemacht wurden, hautnah erlebt.
Man erkennt die Entwicklung durch die Entsumpfung, erfährt viel über das Naturschutzgebiet Häftli in der stillgelegten Aareschleife, über die Aufgabe des Regulierwehrs, den Bau des Aare-Hagneck-Kanals und den Landschaftswandel durch die Juragewässerkorrektion.
Rund-Velo-Weg Lyss, Büren, Biel, Sutz-Lattrigen - Täuffelen - Aarberg - Lyss (53 km auf grösstenteils asphaltierten kleinen Strassen).

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: