Loretokapelle

Fribourg

Fribourg hat viele sch��ne Kapellen, die bekannteste ist aber die Loretokapelle. Von ihrer Terrasse hat der Besucher ein unvergleichlichen Blick auf die Altstadt.

Inhalte teilen

Vielen Dank f��r Ihre Bewertung
Die Fribourger Nachbildung der Wallfahrtskirche Santa Casa von Loreto in Italien ist ein fr��hbarocker Bau (1647-48 von J.F. Reyff) und tront in sch��ner Lage ��ber der Stadt Fribourg. Die Kapelle entstand aufgrund der Schlacht bei Fribourg zwischen der bayrischen Reichsarmada unter Franz von Mercy und der franz��sischen Armee unter dem Duc d’Enghien gegen Ende des Dreissigj��hrigen Krieges.

Die erbittertsten Auseinandersetzungen mit hohen Verlusten auf beiden Seiten fanden am 5. August 1644 an den H��ngen des Slierbergs statt. Im Falle eines Sieges gelobten sich die B��rger von Fribourg eine Kapelle nach dem Muster der Santa Casa in Loreto zu bauen. Nach einem Verlust von 6000 Mann zogen sich die Franzosen dann tats��chlich in Richtung Breisach zur��ck - die Kapelle wurde daraufhin gebaut und kann heute besucht werden.

W��hlen Sie eine andere Ansicht
f��r Ihre Ergebnisse: