Kirche Son Martegn - Zeuge des Barock

Die heutige Kirche - einzigartiges Beispiel für den Einfluss des italienischen Barocks nördlich der Alpen - wurde um 1677 geweiht. Sie ist der dritte Sakralbau an dieser Stelle und dominiert das Dorfbild von Savognin mit einer wuchtigen Schaufassade. Über dem Grundriss eines griechischen Kreuzes... mehr

Chillon

Savoldellis Berghaus Radons, 1870m

Das Berghaus Radons liegt am Fusse des Piz Forbesch. Seit 1939 werden in der Arvenstube vom Berghaus Spezialitäten aus Graubünden angeboten.... mehr

Savoldellis Berghaus Radons, 1870m
Alp Flix Rundwanderung ab Sur

Alp Flix Rundwanderung ab Sur

Vorbei an den Bergseen Lai Neir und Lai Blos nach Cuorts. Rückweg via Tigias wieder hinunter nach Sur. Extensiv genutzte Wiesen, Hoch- und... mehr

Kirche Son Martegn - Zeuge des Barock

Die heutige Kirche - einzigartiges Beispiel für den Einfluss des italienischen Barocks nördlich der Alpen - wurde um 1677 geweiht. Sie ist der dritte Sakralbau an dieser Stelle und dominiert das Dorfbild von Savognin mit einer wuchtigen Schaufassade. Über dem Grundriss eines griechischen Kreuzes erhebt sich eine flache Kuppel, die vollständig ausgemalt ist.

Savoldellis Berghaus Radons, 1870m

Das Berghaus Radons liegt am Fusse des Piz Forbesch. Seit 1939 werden in der Arvenstube vom Berghaus Spezialitäten aus Graubünden angeboten. Gemütliche Zimmer laden die Gäste zum übernachten ein. Im Winter liegt das Haus direkt im Skigebiet Savognin.

Alp Flix Rundwanderung ab Sur

Vorbei an den Bergseen Lai Neir und Lai Blos nach Cuorts. Rückweg via Tigias wieder hinunter nach Sur. Extensiv genutzte Wiesen, Hoch- und Flachmoore bieten Lebensraum für eine Vielzahl von Tieren und Pflanzen. Im Jahr 2000 zählten Forscher am "Tag der Artenvielfalt" 2092 Arten. Sie entdeckten dabei eine bisher unbekannte Dungmückenart, die jetzt die Alp Flix im Namen trägt: "Rhexoza flixella". Marschzeit: 4h

Ausgedehnte Moore und Föhrenwälder prägen die Szene auf der Alp Flix. Wanderer lieben den Charme dieser Alp mit ihren gurgelnden Bächen und den blumengeschwängerten Matten. Die Rundwanderung von Sur zu den idyllischen Moorseen Lai Neir und Lai Blos zeigt die Schönheit dieses "Schatzkästleins der Natur".