Das beste Langlaufgebiet im Tessin

Das in einer alpinen Parklandschaft gelegene Campra ist das beste Langlaufgebiet im Tessin und ist auch von Mailand aus leicht erreichbar. mehr

Chillon

Naturlehrpfade am Lukmanierpass

In der Gegend zwischen Olivone und dem Lukmanierpass erlebt man auf sieben verschiedenen Naturlehrpfaden viel Spannendes über die Region. Die... mehr

Naturlehrpfade am Lukmanierpass
Alpines Institut für Lebenswissenschaften

Alpines Institut für...

Die Alpin-Stiftung für Lebenswissenschaften befindet sich in Olivone (Bleniotal). Ihr Ziel ist es, die Ausbildung und die Forschung in den... mehr

Das beste Langlaufgebiet im Tessin

Das in einer alpinen Parklandschaft gelegene Campra ist das beste Langlaufgebiet im Tessin und ist auch von Mailand aus leicht erreichbar.

Das in einer alpinen Parklandschaft gelegene Campra ist das beste Langlaufgebiet im Tessin und ist auch von Mailand aus leicht erreichbar.

Naturlehrpfade am Lukmanierpass

In der Gegend zwischen Olivone und dem Lukmanierpass erlebt man auf sieben verschiedenen Naturlehrpfaden viel Spannendes über die Region. Die Rundwege sind zwischen sechs und 14km lang und können in zwei bis vier Stunden begangen werden. Dabei werden Themen wie erneuerbare Energien, Moore, Klima und Biodiversiät der Alpen behandelt. Informationen beim Tourist Office in Olivone.

Alpines Institut für Lebenswissenschaften

Die Alpin-Stiftung für Lebenswissenschaften befindet sich in Olivone (Bleniotal). Ihr Ziel ist es, die Ausbildung und die Forschung in den Biowissenschaften zu unterstützen, koordinieren und fördern.

Die Alpin-Stiftung für Lebenswissenschaften befindet sich in Olivone (Bleniotal). Ihr Ziel ist es, die Ausbildung und die Forschung in den Biowissenschaften zu unterstützen, koordinieren und fördern.