Wasserscheide am Lunghinpass

Wasserscheide am Lunghinpass

Wanderung vom Malojapass durch das Gebiet des Piz Lunghin und über den Septimerpass nach Bivio. An der Grenze von Surses und Bergell steht einem Regentropfen der Weg in drei Meere offen: via Rhein in die Nordsee, via Engadiner Inn und Donau ins...mehr

Exploratour – Vom Kontinent in den Ozean

Exploratour – Vom Kontinent in den Ozean

Erdgeschichtliche Bergwanderung vom Julierpass über die Fuorcla digl Leget nach Bivio. Überschreiten der Grenze vom Kontinent zum Ozean, der hier einst Afrika und Europa trennte. mehr

Kräuterwanderungen mit einheimischer Drogistin

...

Jeden Mittwoch in der Sommersaison kann man mit der Drogistin und...mehr

Wasserscheide am Lunghinpass

Wanderung vom Malojapass durch das Gebiet des Piz Lunghin und über den Septimerpass nach Bivio. An der Grenze von Surses und Bergell steht einem Regentropfen der Weg in drei Meere offen: via Rhein in die Nordsee, via Engadiner Inn und Donau ins Schwarze Meer und via Comersee und Po in die Adria (Mittelmeer). Marschzeit: 5,5h

Die Bergwanderung von Maloja über den Pass Lunghin und den Pass da Sett nach Bivio zählt zu den spektakulärsten Passwanderungen in den Alpen. Eine Besonderheit der speziellen Art gibt es auf dem Pass Lunghin zu bestaunen. Genau auf der Passhöhe befindet sich nämlich die einzige dreifache Wasserscheide Europas.

Wasserscheide am Lunghinpass
Detailkarte einblenden

Exploratour – Vom Kontinent in den Ozean

Erdgeschichtliche Bergwanderung vom Julierpass über die Fuorcla digl Leget nach Bivio. Überschreiten der Grenze vom Kontinent zum Ozean, der hier einst Afrika und Europa trennte.

Erdgeschichtliche Bergwanderung vom Julierpass über die Fuorcla digl Leget nach Bivio.

Exploratour – Vom Kontinent in den Ozean
Detailkarte einblenden

Wunderschöner Panorama-Höhenwanderweg

Eine Wanderung hoch über Savognin mit herrlichem Ausblick über das ganze Surses Tal.

Wunderschöner Panorama-Höhenwanderweg
Detailkarte einblenden

Kräuterwanderungen mit einheimischer Drogistin

Jeden Mittwoch in der Sommersaison kann man mit der Drogistin und Homöopathin Astrid Thurner die einmalige Alpenflora im Surses erkunden. Alpenblumen, Orchideen oder auch Küchenkräuter werden fachkundig erläutert. Dauer je nach Tour ca. 3 bis 5 Stunden.

Pestwurz, Fuchs-Knabenkraut, wilder Thymian – auf den saftigen Matten des Murmeltiertals Val d‘Err wuchern Heilpflanzen und Kräuter.

Kräuterwanderungen mit einheimischer Drogistin
Detailkarte einblenden