St.Gallen – städtischer Wintersportort

Mit vier Loipen, drei Skiliften, einer Kunst- und einer Natureisbahn kann die Stadt St.Gallen als städtischer Wintersportort bezeichnet werden. Dank der Höhe von rund 700 m.ü.M. sind die Anlagen praktisch jeden Winter für einige Wochen in Betrieb.

Jägerhof

Der Jägerhof zeichnet sich durch seine saisonale Frischmarktküche mit erstklassigen regionalen Produkten aus. Hier gilt das Motto "Wir kochen gerne, was wir gerne essen - und ohne schlechtes Gewissen".

Vom Toggenburg auf den höchsten Berg im Kanton Zürich

Das Grenzgebiet zwischen dem St.Gallischen Toggenburg und dem Zürcher Oberland gehört zu den schönsten voralpinen Wandergebieten der Schweiz.

Das Grenzgebiet zwischen dem St.Gallischen Toggenburg und dem Zürcher Oberland gehört zu den schönsten voralpinen Wandergebieten der Schweiz. Steile Hügel mit Höhen um 1300 m und tiefe Täler mit viel Waldbestand prägen das Gebiet. Die Höhenzüge rund ums Schnebelhorn, seineszeichen höchster Berg im Kanton Zürich, garantieren fantastische Ausblicke.

Mülenenschlucht

Die Mülenenschlucht ist eine schmale Schlucht südlich der Altstadt von St.Gallen. Am unteren Ende des Tales – so die Legende – soll der Heilige Gallus gestolpert und in die Dornen gefallen sein.

Die Mülenenschlucht ist eine schmale Schlucht südlich der Altstadt von St.Gallen. Am unteren Ende des Tales – so die Legende – soll der Heilige Gallus gestolpert und in die Dornen gefallen sein.