Toggenburg

Die Ferienorte Alt St. Johann, Unterwasser und Wildhaus gehören zu den höchstgelegenen Gemeinden im Toggenburg und sind zwischen dem mächtigen Säntismassiv und den sieben Churfirsten eingebettet. Nur eine Stunde vom Flughafen und Zürich entfernt liegt das grösste Wintersportgebiet der Ostschweiz. mehr

Chillon

Haslital

Im Haslital südöstlich des Brienzersees liegt der traditionsreiche Berner Oberländer Ferienort Meiringen. Sherlock Holmes fand hier seinen Tod - um... mehr

Haslital
Avenches & Payerne

Avenches & Payerne

Die beiden Kleinstädte Avenches und Payerne liegen in der Weite der Broye-Ebene im Kanton Waadt nahe der Grenze zu Freiburg. Die sanfte... mehr

Toggenburg

Die Ferienorte Alt St. Johann, Unterwasser und Wildhaus gehören zu den höchstgelegenen Gemeinden im Toggenburg und sind zwischen dem mächtigen Säntismassiv und den sieben Churfirsten eingebettet. Nur eine Stunde vom Flughafen und Zürich entfernt liegt das grösste Wintersportgebiet der Ostschweiz.

Die Ferienorte Alt St. Johann, Unterwasser und Wildhaus gehören zu den höchstgelegenen Gemeinden im Toggenburg und sind zwischen dem mächtigen Säntismassiv und den sieben Churfirsten eingebettet. Nur eine Stunde vom Flughafen und Zürich entfernt liegt das grösste Wintersportgebiet der Ostschweiz.

Toggenburg
Detailkarte einblenden

Haslital

Im Haslital südöstlich des Brienzersees liegt der traditionsreiche Berner Oberländer Ferienort Meiringen. Sherlock Holmes fand hier seinen Tod - um einige Jahre später wieder aufzuerstehen. Tatsächlich bietet Meiringen-Hasliberg schier Unglaubliches - nicht nur in Bezug auf seinen berühmtesten Romanhelden.

Im Haslital südöstlich des Brienzersees liegt der traditionsreiche Berner Oberländer Ferienort Meiringen. Sherlock Holmes fand hier seinen Tod - um einige Jahre später wieder aufzuerstehen. Tatsächlich bietet Meiringen-Hasliberg schier Unglaubliches - nicht nur in Bezug auf seinen berühmtesten Romanhelden.

Haslital
Detailkarte einblenden

Avenches & Payerne

Die beiden Kleinstädte Avenches und Payerne liegen in der Weite der Broye-Ebene im Kanton Waadt nahe der Grenze zu Freiburg. Die sanfte Hügellandschaft zwischen Neuenburger- und Murtensee, Rebbergen und Naturreservaten lädt ein zu Wanderungen und Radtouren. Avenches, die einstige Hauptstadt Aventicum des römischen Helvetiens, hütet ein einzigartiges Erbe aus der Römerzeit. Payerne beherbergt die grösste romanische Kirche der Schweiz.

Die beiden Kleinstädte Avenches und Payerne liegen in der Weite der Broye-Ebene im Kanton Waadt nahe der Grenze zu Freiburg. Die sanfte Hügellandschaft zwischen Neuenburger- und Murtensee, Rebbergen und Naturreservaten lädt ein zu Wanderungen und Radtouren. Avenches, die einstige Hauptstadt Aventicum des römischen Helvetiens, hütet ein einzigartiges Erbe aus der Römerzeit.

Avenches & Payerne
Detailkarte einblenden