Wispile – einst mit dem Funi erreicht

Die Gondelbahn Wispile führt auf 1907m. Im Sommer laden Kleintierzoo, Baumerlebnis-Park, Trottinet-Talfahrt, Wanderungen zum Lauenensee oder nach Gsteig, Paragliding, Märli-Onkel, Käseweg mit Alpkäsereibesichtigung und Schlafen im Stroh zu einem Besuch ein. Im Winter ist die Wispile der Schlittelberg.

Wanderer kennen den Bergrücken südlich von Gstaad: es ist der schönste Ausgangspunkt für die Panoramawanderung zum besungenen Lauenensee. Zur Höhi Wispile fährt eine Gondelbahn.

Caischavedra – Natur erleben

Pater Placidus a Spescha kannte sich in der Bergwelt von Disentis aus. Er suchte Mineralien, bestimmte Blumen und zeichnete Karten. Auf seinen Spuren bewegt man sich hier oben.

Mutta – Feldiser Hochland

Die Fahrt beginnt spektakulär – die Luftseilbahn ab Bahnhof Rhäzuns der Linie ins Engadin überquert die Auenlandschaft des Hinterrheins mit Blick ins Domleschg.