Manufaktur und Museum Audemars Piguet.

Manufaktur und Museum Audemars Piguet.

Audemars Piguet gehört nicht nur zu den absoluten Spitzenlabels der Uhrenindustrie. AP ist zugleich wesentlicher Bestandteil der Uhrenkultur im berühmten Tal der Uhrmacher, im Vallée de Joux, in der Schweiz und in der Welt. mehr

Spiez

Spiez

Eingebettet zwischen Hügel und Rebhänge, dominiert vom wunderschönen Schloss, lädt Spiez am Thunersee zum Verweilen ein. Über dem See bietet sich von der Niederhornkette bis zu den Berner Alpen ein prächtiges Panorama.mehr

Chamanna digl Kesch SAC

Chamanna digl...

Die 1893 erstellte Hütte findet in den ersten Jahrzehnten ihres Daseins...mehr

Manufaktur und Museum Audemars Piguet.

Audemars Piguet gehört nicht nur zu den absoluten Spitzenlabels der Uhrenindustrie. AP ist zugleich wesentlicher Bestandteil der Uhrenkultur im berühmten Tal der Uhrmacher, im Vallée de Joux, in der Schweiz und in der Welt.

Audemars Piguet gehört nicht nur zu den absoluten Spitzenlabels der Uhrenindustrie.

Spiez

Eingebettet zwischen Hügel und Rebhänge, dominiert vom wunderschönen Schloss, lädt Spiez am Thunersee zum Verweilen ein. Über dem See bietet sich von der Niederhornkette bis zu den Berner Alpen ein prächtiges Panorama.

Eingebettet zwischen Hügel und Rebhänge, dominiert vom wunderschönen Schloss, lädt Spiez am Thunersee zum Verweilen ein. Über dem See bietet sich von der Niederhornkette bis zu den Berner Alpen ein prächtiges Panorama. Das milde Klima und die vielen Sonnentagen tragen zur hohen Lebensqualität bei. Viele beliebte Ausflugsziele im Berner Oberland und im Wallis lassen sich von Spiez aus entdecken.

Omegamuseum

Das Omegamuseum in Biel liegt direkt gegenüber vom Hauptsitz des Unternehmens. So unscheinbar die Umgebung im Industriequartier ist, so illuster ist die Geschichte der weltberühmten Uhrenmarke, die einem hier erzählt wird.

Chamanna digl Kesch SAC

Die 1893 erstellte Hütte findet in den ersten Jahrzehnten ihres Daseins so viel Zuspruch, dass zuerst von 26 auf 40, dann auf 90 Plätze erweitert wird. Diese Erweiterungen genügen heute aber nicht mehr.

Gebäude mit moderner Infrastruktur, technische Meisterleistung seiner Zeit. Auf 2625m am Fusse des Piz Kesch gelegen hat es Platz für 92 Personen, aufgeteilt in 5er bis 12er Zimmer.