Le Salève - Der Hausberg von Genf...

... liegt in Frankreich. Ein lohnenswertes Ausflugsziel mit einzigartiger Aussicht auf die Stadt Genf, den Genfersee, die Alpenkette, den Jura und den Montblanc. Von Veyrier/Carouge mit der Seilbahn hinauf auf 1100m.

Le Salève - Der Hausberg von Genf...

Esterli

Der 1905 erbaute Esterliturm ist 1974 durch die Ortsbürgergemeinde errichtet worden. Der Turm hat eine Höhe von 48 m und ist aus 19 Betonrohrelementen zusammen- gesetzt. Zur Aussichtsplattform 45 m über dem Boden führt eine Treppe mit insgesamt 253 Stufen. Die Plattform liegt auf einer Höhe von 602 m.ü.M.

Madrisa – das Erlebnisland für Kinder

"Eingang zur alpinen Parklandschaft" nennt die Madrisabahn ihre Bergstation. Damit haben sie nicht ganz unrecht, denn an der Grenze zwischen Graubünden und Vorarlberg, gibt es unzählige Natur- und Kultur-Phänomene auf kleinstem Raum.

Zwerge, Alpengeister und Wurzelleute sind die Hauptakteure auf dem Familienberg von Klosters. Vom Dorf fährt ide Gondelbahn zur Waldgrenze auf der Saaser Alp.

Parpaner Rothorn – Gipfelraten

Es ist nicht übertrieben: Vom Gipfel des Parpaner Rothorns aus sieht man 1000 Gipfel. Denn rundum in allen Himmelsrichtungen strecken sich Bergspitzen in den blauen Himmel, unter vielen Unbekannten Grössen wie der Piz Kesch, der Palü oder der Biz Bernina.

Dieser Aussichtspunkt war vor langer Zeit bekannt für den Erzabbau – heute für seine Weitsicht. 1000 Gipfel könnten es sein, die es von hier oben zu benennen gibt.