Der Schlittelrun mit Blick aufs Horu

Die Schlittelbahn auf Rotenboden - Vergnügen für Jung und Alt.

Für einmal wieder Kind sein. Von Rotenboden hinunter nach Riffelberg. Zehn Minuten Freudenschreie, pure Lebenslust, weisse Pracht und viel Nervenkitzel im Antlitz des Matterhorns.

Auf dem Europaweg durch die Schweiz

In fünf Tagen von Gspon über Saas Fee und Grächen nach Zermatt.

Die höchsten und schönsten Gipfel der Schweizer Alpen bilden das eindrückliche Bergpanorama auf dem Europaweg. Die Mischabelgruppe, das Weisshorn und natürlich das weltbekannte Matterhorn buhlen um die Gunst der Betrachter. Nur ein einziges Mal steigt der Weg zwischen Gspon und Zermatt hinunter zum Talgrund. Ansonsten schlängelt sich der Pfad in teils waghalsiger Manier den steilen Flanken von Saaser- und Mattertal entlang. Orte wie Saas Fee, Grächen und Zermatt liegen direkt an der Route. Fünf Tage Bergwandern der Extraklasse.

Fondue in luftiger Höhe

Warum nicht mal mit einem echten kulinarischen Höhenflug in den Abend starten: mit einem Fondue in der Gondel auf der Fahrt zur Hannigalp? Oben angekommen, wartet bereits ein Comedy-Schauspieler auf die Kinder und studiert mit ihnen ein lustiges Stück ein, während sich die Eltern zum zweiten Gang begeben, einem Fondue Chinoise. Nach der Aufführung geht’s auf die Fackelabfahrt ins Tal. Oder – für müde Nachtschwärmer – bequem in der Gondel nach Hause.