Weltpostdenkmal Kleine Schanze

Weltpostdenkmal Kleine Schanze

Am internationalen Preisausschreiben des Weltpostvereins in den Jahren 1903/04 gewann René de St. Marceaux (Paris) den 1. Preis. Sein Entwurf wurde 1908 in Bronze ausgeführt und am 4. Oktober 1909 auf der Kleinen Schanze eingeweiht.mehr

Bistro Steinhalle

Bistro Steinhalle

1894 wurde das Bernische Historische Museum eröffnet. Im Anbau, wo bis 1998 Kulturgüter aus Stein lagerten, befindet sich heute das Bistro Steinhalle. Einige der schönsten Kunstwerke wurden ins Bistro integriert. In den Sommermonaten gehört das...mehr

Belle Epoque

Belle Epoque

Im Restaurant "Le Chariot" wird man auf der Terrasse unter den Lauben...mehr

Kirchenfeld

Kirchenfeld

Bis heute geniesst man im Bistro mit viel Charme und im Restaurant mit...mehr

Weltpostdenkmal Kleine Schanze

Am internationalen Preisausschreiben des Weltpostvereins in den Jahren 1903/04 gewann René de St. Marceaux (Paris) den 1. Preis. Sein Entwurf wurde 1908 in Bronze ausgeführt und am 4. Oktober 1909 auf der Kleinen Schanze eingeweiht.

Bistro Steinhalle

1894 wurde das Bernische Historische Museum eröffnet. Im Anbau, wo bis 1998 Kulturgüter aus Stein lagerten, befindet sich heute das Bistro Steinhalle. Einige der schönsten Kunstwerke wurden ins Bistro integriert. In den Sommermonaten gehört das Bistro zu den schönsten Terrassen der Stadt Bern.

Belle Epoque

Im Restaurant "Le Chariot" wird man auf der Terrasse unter den Lauben dreimal täglich mit Leckerbissen verwöhnt. Abends geniessen Gäste Spezialitäten vom „Chariot du Rôtisseur“ mit Weinen aus der alten und neuen Welt.

Kirchenfeld

Bis heute geniesst man im Bistro mit viel Charme und im Restaurant mit Eleganz unvergessliche Stunden. Im Restaurant hat es ebenfalls wechselnde Bilderausstellungen.