Hotel Castell

Hotel Castell

Essen im Castell ... das heisst authentische, ideenreiche Terroirküche mit Seitenblicken in den nahen und fernen Orient. Die Küche von Chef Thomas Pöferlein ist frisch, natürlich und aus hochwertigen Produkten. Unter der mächtigen Stuckdecke des...mehr

Die Schweiz in einem Zug.

Die Schweiz in einem Zug.

Siebeneinhalb Stunden dauert die einzigartige Zug- und Zeitreise im Glacier Express von St. Moritz quer durch die Schweizer Alpen bis zum berühmten Matterhorn.mehr

Restaurant Kronenstübli

Restaurant...

Das rustikale Engadinerstübli verwöhnt Sie mit erlesenen Spezialitäten....mehr

Hotel Castell

Essen im Castell ... das heisst authentische, ideenreiche Terroirküche mit Seitenblicken in den nahen und fernen Orient. Die Küche von Chef Thomas Pöferlein ist frisch, natürlich und aus hochwertigen Produkten. Unter der mächtigen Stuckdecke des historischen Saales speist man stilgerecht doch unkompliziert – mittags auch in der Lounge oder auf der Holzterrasse von Tadashi Kawamata mit herrlicher Aussicht auf die Bergwelt. Der Gast wählt à-la-carte und aus einer umfangreichen Weinkarte mit über 100 Provenienzen.

Die Schweiz in einem Zug.

Siebeneinhalb Stunden dauert die einzigartige Zug- und Zeitreise im Glacier Express von St. Moritz quer durch die Schweizer Alpen bis zum berühmten Matterhorn.

Siebeneinhalb Stunden dauert die einzigartige Zug- und Zeitreise im Glacier Express von St. Moritz quer durch die Schweizer Alpen bis zum berühmten Matterhorn.

Restaurant Kronenstübli

Das rustikale Engadinerstübli verwöhnt Sie mit erlesenen Spezialitäten. Antikes Arventäfer, heimeliges Ambiente, herausragende Küche und eine auserlesene Weinkarte charakterisieren dieses Gourmetrestaurant (16 GaultMillau-Punkte und 1 Michelin-Stern). Dazu kommen die herzliche Gastfreundschaft und der professionelle Service von Restaurations-Chefin Adriana Novotna und ihrem Team.

Olympia-Piste

An die olympischen Winterspiele 1948 in St. Moritz erinnert auch heute die Piste «Olympia». Die Abfahrtspiste Corviglia-Chantarella stellte damals höchste Anforderungen an die Fahrer. Unter Kennern ist die Originalstrecke noch immer ein Geheimtipp.