Wellness-Inklusive - Scuol

Wellness-Inklusive - Scuol

Wellness-Destinationen – Im Umkreis von Scuol entspringen über zwanzig Mineralwasserquellen. Zehn davon sind zurzeit gefasst und werden für Trinkkuren, Kohlensäuremineralbäder und für das «Engadin Bad Scuol» genutzt.mehr

Hotel Belvédère

Hotel Belvédère

Private Spa – Licht, Holz, Glas und Steine charakterisieren die Architektur von „Vita Nova“. In 8 Kabinen werden...mehr

Das Unterengadin im Blickfeld

Das Unterengadin...

Alle Winterwanderungen – Fantastisches Winterpanorama...mehr

Schmelzra S-charl mit Bärenmuseum

Schmelzra S-charl...

Heimatmuseen – Das Museum (Juni - Oktober)...mehr

Wellness-Inklusive - Scuol

Wellness-Inklusive - Scuol – Im Umkreis von Scuol entspringen über zwanzig Mineralwasserquellen. Zehn davon sind zurzeit gefasst und werden für Trinkkuren, Kohlensäuremineralbäder und für das «Engadin Bad Scuol» genutzt.

Im Umkreis von Scuol entspringen über zwanzig Mineralwasserquellen. Zehn davon sind zurzeit gefasst und werden für Trinkkuren, Kohlensäuremineralbäder und für das «Engadin Bad Scuol» genutzt.

Wellness-Inklusive - Scuol
Detailkarte einblenden

Hotel Belvédère

Private Spa – Licht, Holz, Glas und Steine charakterisieren die Architektur von „Vita Nova“. In 8 Kabinen werden Erholungs- und Entspannungsprogramme angeboten.

Hochwertig modernisiertes, traditionsreiches Hotel mit Passarelle ins Bogn Engiadina und dem neuen Flügel «Ala Nova» mit 15 grosszügigen Zimmern und dem SPA «Vita Nova». Altes und Neues mischt sich und schafft Atmosphäre im rauchfreien Haus, das 1876 eröffnet wurde. Kontraste, Farbenspiele, Grandezza und gradliniges Design sind mit Liebe zum Detail umgesetzt.

Hotel Belvédère
Detailkarte einblenden

Das Unterengadin im Blickfeld

Alle Winterwanderungen – Fantastisches Winterpanorama hoch über dem Badekurort Scuol

Die Winterwanderung von Motta Naluns nach Prui zeigt die Unterengadiner Bergwelt in ihrer einzigartigen Pracht. Hoch über dem Badekurort Scuol schlängelt sich der Höhenweg dem sonnigen Hang entlang hinüber nach Prui.

Das Unterengadin im Blickfeld
Detailkarte einblenden

Schmelzra S-charl mit Bärenmuseum

Heimatmuseen – Das Museum (Juni - Oktober) zeigt, wie während 300 Jahren Bergleute am Mot Madlain von Hand Erz abbauten, um es im Tal zu schmelzen (Schmelzra) und so an das begehrte Silber und Blei zu gelangen. Anhand von Werkzeug und Rollmaterial aus der damaligen Zeit erlebt man eindrücklich, wie Bergarbeiter und Bauern lebten. Zudem permanente Sonderausstellung über den letzten in der Schweiz erlegten Bären.

Schmelzra S-charl mit Bärenmuseum
Detailkarte einblenden