Schloss Tarasp – Herrscher über das Unterengadin

Zerstreute Weiler, dazwischen 100 Meter hohe Felsen, ein kleiner See und darüber das imposanteste Schloss Graubündens, das ist Tarasp. Hier treffen das menschliche Streben nach Herrschaft und die mächtige Natur des Unterengadins aufeinander. mehr

Chillon

Familienbad Zernez

Klein aber Fein – das Familienbad Zernez mit attraktiven, familienfreundlichen Anlagen und einem Aussenbecken mit Sprudeln. mehr

Familienbad Zernez
Bündner Kunstmuseum

Bündner Kunstmuseum

Die nach dem Bauherrn Jacques Ambrosius von Planta benannte Villa Planta wurde in den Jahren 1874-75 vom Architekten Johannes Ludwig als private... mehr

Schloss Tarasp – Herrscher über das Unterengadin

Zerstreute Weiler, dazwischen 100 Meter hohe Felsen, ein kleiner See und darüber das imposanteste Schloss Graubündens, das ist Tarasp. Hier treffen das menschliche Streben nach Herrschaft und die mächtige Natur des Unterengadins aufeinander.

Zerstreute Weiler, dazwischen 100 Meter hohe Felsen, ein kleiner See und darüber das imposanteste Schloss Graubündens, das ist Tarasp. Hier treffen das menschliche Streben nach Herrschaft und die mächtige Natur des Unterengadins aufeinander.

Familienbad Zernez

Klein aber Fein – das Familienbad Zernez mit attraktiven, familienfreundlichen Anlagen und einem Aussenbecken mit Sprudeln.

Klein aber Fein – das Familienbad Zernez mit attraktiven, familienfreundlichen Anlagen und einem Aussenbecken mit Sprudeln.

Bündner Kunstmuseum

Die nach dem Bauherrn Jacques Ambrosius von Planta benannte Villa Planta wurde in den Jahren 1874-75 vom Architekten Johannes Ludwig als private Residenz erbaut, war später Direktionsgebäude der Rhätischen Bahn und ist seit 1919 Bündner Kunstmuseum.

Die nach dem Bauherrn Jacques Ambrosius von Planta benannte Villa Planta wurde in den Jahren 1874-75 vom Architekten Johannes Ludwig als private Residenz erbaut, war später Direktionsgebäude der Rhätischen Bahn und ist seit 1919 Bündner Kunstmuseum.