Weltmeisterlicher Parcours bei Château-d'Oex

Weltmeisterlicher Parcours bei Château-d'Oex

Die Strecke, auf der in den 90er-Jahren die Mountainbike-WM von Château d'Oex stattfand, ist heute öffentlich zugänglich.mehr

Auf dem Höhenweg von Elm nach Obererbs

Auf dem Höhenweg von Elm nach Obererbs

Im Tal wo einst Ex-Ski-Star Vreni Schneider ihre unglaubliche Karierre begann, dort wo die bekannteste Zitronenbrause der Schweiz herkommt, und wo sich das berühmte Martinsloch befindet, gibt es eine herrliche Bikeregion zu entdecken. Ringsherum...mehr

Halbtages-Tour in Braunwald

Halbtages-Tour in...

Hoch oben auf einer Sonnenterrasse thront der Sommer- und Wintersportort...mehr

Felsenkessel Creux du Van

Felsenkessel...

Zweifellos zählt der Felsenkessel des Creux du Van zu den...mehr

Weltmeisterlicher Parcours bei Château-d'Oex

Die Strecke, auf der in den 90er-Jahren die Mountainbike-WM von Château d'Oex stattfand, ist heute öffentlich zugänglich.

Die Strecke, auf der in den 90er-Jahren die Mountainbike-WM von Château d'Oex stattfand, ist heute öffentlich zugänglich.

Auf dem Höhenweg von Elm nach Obererbs

Im Tal wo einst Ex-Ski-Star Vreni Schneider ihre unglaubliche Karierre begann, dort wo die bekannteste Zitronenbrause der Schweiz herkommt, und wo sich das berühmte Martinsloch befindet, gibt es eine herrliche Bikeregion zu entdecken. Ringsherum türmen sich die gigantischen Bergriesen der Glarner Alpen und bilden die Kulisse zur Tour. Elm, wir kommen!

Im Tal wo einst Ex-Ski-Star Vreni Schneider ihre unglaubliche Karierre begann, dort wo die bekannteste Zitronenbrause der Schweiz herkommt, und wo sich das berühmte Martinsloch befindet, gibt es eine herrliche Bikeregion zu entdecken. Ringsherum türmen sich die gigantischen Bergriesen der Glarner Alpen und bilden die Kulisse zur Tour. Elm, wir kommen!

Halbtages-Tour in Braunwald

Hoch oben auf einer Sonnenterrasse thront der Sommer- und Wintersportort Braunwald über dem Glarner Talboden. Ringsherum weitet sich eine fantastische Bergwelt mit dem Tödi als Eyecatcher. Sein vergletscherter Gipfel ist unverkennbar und zieht magisch die Blicke auf sich. Biker finden in Braunwald so ziemlich alles, was sie brauchen. Gute Herbergen, knackige Trails, harte Aufstiege und technische Abfahrten. Die Halbtages-Tour hinauf zum Ortstockhaus gibt einen objektiven Eindruck vom Charakter dieses Reviers preis.

Hoch oben auf einer Sonnenterrasse thront der Sommer- und Wintersportort Braunwald über dem Glarner Talboden. Ringsherum weitet sich eine fantastische Bergwelt mit dem Tödi als Eyecatcher. Sein vergletscherter Gipfel ist unverkennbar und zieht magisch die Blicke auf sich. Biker finden in Braunwald so ziemlich alles, was sie brauchen. Gute Herbergen, knackige Trails, harte Aufstiege und technische Abfahrten. Die Halbtages-Tour hinauf zum Ortstockhaus gibt einen objektiven Eindruck vom Charakter dieses Reviers preis.

Felsenkessel Creux du Van

Zweifellos zählt der Felsenkessel des Creux du Van zu den landschaftlichen Hlighlights im gesamten Jurabogen. 160 m hoch und etwa zwei Kilometer lang, bildet der Felsgürtel die Form eines Hufeisens. Doch die fantastischen Ausblicke auf dem Creux du Van wollen erst verdient sein.

Zweifellos zählt der Felsenkessel des Creux du Van zu den landschaftlichen Hlighlights im gesamten Jurabogen. 160 m hoch und etwa zwei Kilometer lang, bildet der Felsgürtel die Form eines Hufeisens. Doch die fantastischen Ausblicke auf dem Creux du Van wollen erst verdient sein.