Membrini Kristall

Wer in Graubünden "Kristall" hört, denkt unweigerlich an den bekannten Strahler Paul Membrini. 1980 eröffnete dessen Sohn Romeo sein Spezialgeschäft in Chur. Im Sortiment stehen Kristalle von ausserordentlichen Qualitäten und Dimensionen. Eine der grössten Bergkristallgruppen der Welt (2,5 Tonnen). mehr

Chillon

Samstags-Markt Bellinzona

Jeden Samstag trifft man sich auf dem farbenprächtigen Wochenmarkt der sich von der Piazza Nosetto aus in die Gassen der Altstadt hineinzieht. Der... mehr

Samstags-Markt Bellinzona
Altstadt

Altstadt

Bereits um 1180 wurde Winterthur urkundlich belegt. Die Römer nannten die Siedlung damals Vitudurum. Die kompakten Häuserzeilen, die Gassen und... mehr

Membrini Kristall

Wer in Graubünden "Kristall" hört, denkt unweigerlich an den bekannten Strahler Paul Membrini. 1980 eröffnete dessen Sohn Romeo sein Spezialgeschäft in Chur. Im Sortiment stehen Kristalle von ausserordentlichen Qualitäten und Dimensionen. Eine der grössten Bergkristallgruppen der Welt (2,5 Tonnen).

Samstags-Markt Bellinzona

Jeden Samstag trifft man sich auf dem farbenprächtigen Wochenmarkt der sich von der Piazza Nosetto aus in die Gassen der Altstadt hineinzieht. Der "mercato del sabato" bietet nebst Marktständen mit Kleidern, Souvenirartikeln, Antiquitäten und Trödlerwaren.

Jeden Samstag trifft man sich auf dem farbenprächtigen Wochenmarkt der sich von der Piazza Nosetto aus in die Gassen der Altstadt hineinzieht.

Altstadt

Bereits um 1180 wurde Winterthur urkundlich belegt. Die Römer nannten die Siedlung damals Vitudurum. Die kompakten Häuserzeilen, die Gassen und Gässchen, die Hinterhöfe und Plätze bieten sich an für reizvolle Erkundungstouren.

Bereits um 1180 wurde Winterthur urkundlich belegt. Die Römer nannten die Siedlung damals Vitudurum. Die kompakten Häuserzeilen, die Gassen und Gässchen, die Hinterhöfe und Plätze bieten sich an für reizvolle Erkundungstouren.