Dent d'Hérens 4171m

Dent d'Hérens 4171m

Ganz hinten, aber eigentlich gar nicht mehr im Einzugsgebiet des Tals, liegt die Dent d'Hérens aus bergsteigerischer Sicht im Schatten des nur wenige Kilometer entfernten Matterhorns. Ausgangspunkt für die anspruchsvolle Normalroute zum Gipfel auf...mehr

Sareis – Liechtensteiner Berge

Sareis – Liechtensteiner Berge

Eine 4er-Sesselbahn führt hinauf zum Sareiserjoch auf 2'000m, gleichzeitig Bergrestaurant und idealer Ausgangspunkt vieler Wanderungen im liechtensteinischen Bergland.mehr

Parsenn – vielseitige Aktivitäten

Parsenn –...

Whether a visitor may be a skier, a literature fan, a mountaineer or a...mehr

Dent d'Hérens 4171m

Ganz hinten, aber eigentlich gar nicht mehr im Einzugsgebiet des Tals, liegt die Dent d'Hérens aus bergsteigerischer Sicht im Schatten des nur wenige Kilometer entfernten Matterhorns. Ausgangspunkt für die anspruchsvolle Normalroute zum Gipfel auf der Grenze zu Italien ist meist das Rifugio Aosta auf der Südseite des Alpenkamms. Die Erstbesteigung der Dent d'Hérens war am 12. August 1863.

Sareis – Liechtensteiner Berge

Eine 4er-Sesselbahn führt hinauf zum Sareiserjoch auf 2'000m, gleichzeitig Bergrestaurant und idealer Ausgangspunkt vieler Wanderungen im liechtensteinischen Bergland.

Vierhundert Meter über dem Dorf liegt der Aussichtsgrat Sareis, erreichbar mit der Sesselbahn. Bergrestaurant und Ausgangspunkt für Wanderungen ins liechtensteinische Bergland, so zum Beispiel auf den Fürstin-Gina-Weg.

Reichenbachfall – Sherlock Holmes

Schriftsteller Sir Arthur Conan Doyle fand hier am 120 Meter hohen Wasserfall den Ort, seinen Helden Sherlock Holmes im Kampf gegen Professor Moriarty den eigenen Tod inszenieren zu lassen.

Parsenn – vielseitige Aktivitäten

Whether a visitor may be a skier, a literature fan, a mountaineer or a scientist, the Parsenn Mountain Train, opened in 1931, will be of great help to explore the wonderful Weissfluh-Joch.

Wie ein Schnellzug erklimmt die Parsennbahn das Weissfluhjoch in zwei Sektionen. Die Landschaft Davos liegt uns zu Füssen, weit reicht der Blick zum Piz Kesch, zur Bernina und 60km in den Süden.