Auf dem Trans-Swiss-Trail von Bern ins Emmental

Lange Wanderung von Bern nach Boll und weiter nach Lützelflüh.

Kontrastreich und voller Highlights präsentiert sich die Wanderung von Bern auf dem Trans-Swiss-Trail nach Lützelflüh. Vorbei an prächtigen Gärten und vorbei am spektakulären Bau des Zentrums Paul Klee geht's raus aus der Stadt Bern hinein in die blühenden Landschaften der nahen Umgebung.

Gletscherwanderung

Die geführte Zweitageswanderung ist ein Highligh in einer einzigartigen Gebirgslandschaft des Unesco Welterbes Schweizer Alpen Jungfrau - Aletsch.

Die geführte Zweitageswanderung ist ein Highligh in einer einzigartigen Gebirgslandschaft des Unesco Welterbes Schweizer Alpen Jungfrau - Aletsch. Die Aletschgletscherwanderung führt über den grossen Aletschgletscher welcher mir 23km Länge und einer Fläche von 80 Quadratkilometer der längste und grösste Gletscher Westeuropas ist.

Wandergenuss auf dem Philosophenweg

Unvergessliche Winterwanderung auf den Spuren grosser Philosophen mit einzigartigen Weitsichten ins Berninamassiv und Tiefblicken auf die Engadiner Seenplatte.

Terrasses de Lavaux: Die Schweizer Weinroute

Eine dreistündige Wanderung auf dem Rebenweg von St-Saphorin nach Lutry ist gespickt mit Verführungen: Terrasse für Terrasse bieten sich herrliche Ausblicke über den Genfersee. In den Pinten locken lokale Leckereien. Und die Winzer halten ihre Kellertore weit offen, damit probiert werden kann, wie die Landschaft schmeckt. Das Weinbaugebiet Lavaux ist derart spektakulär, dass es seit 2007 zum Unesco-Welterbe gehört.

Von St-Saphorin in abwechslungsreichem Auf und Ab durch die Reben bis Lutry: Auf den Terrasses de Lavaux kommen Geniesser auf Touren.