Belle Epoque: Winter à la dazumal

Belle Epoque: Winter à la dazumal

Kandersteg lässt die Blütezeit des Tourismus aufleben und zelebriert während einer Woche die «Belle Epoque»: Tourismus wie vor hundert Jahren. Während der nostalgischen Winter-Erlebniswoche gibt’s Bobrennen auf der ehemaligen Original-Bobstrecke,...mehr

Bergrestaurant Jatzhütte

Bergrestaurant Jatzhütte

Die Jatzhütte wurde 1955 auf dem Brämabüel erbaut. Heute geniesst sie Kultstatus. Die Jatzhütte bietet eine gemütliche Hüttenatmosphäre für 100 Personen. In der urigen Heinzenbar heizt der Haus-DJ den Gästen ein.mehr

L'Espace Chocolat Confiserie Moret

L'Espace Chocolat...

Von der Schokoladetafel bis zu den erstaunlichsten Spezialitäten. mehr

Favarger-Schokolade

Favarger-Schokolade

Diese raffinierte, delikate Schokolade ist eine Genfer Spezialität von...mehr

Belle Epoque: Winter à la dazumal

Kandersteg lässt die Blütezeit des Tourismus aufleben und zelebriert während einer Woche die «Belle Epoque»: Tourismus wie vor hundert Jahren. Während der nostalgischen Winter-Erlebniswoche gibt’s Bobrennen auf der ehemaligen Original-Bobstrecke, Eisstock-Schiessen und Curling auf der Natureisbahn und Telemarkkurse. Zur «Tea Time» lädt das Grand Café Schweizerhof, zum opulenten Belle-Epoque-Ball das legendäre Hotel Victoria Ritter.

Belle Epoque: Winter à la dazumal
Detailkarte einblenden

Bergrestaurant Jatzhütte

Die Jatzhütte wurde 1955 auf dem Brämabüel erbaut. Heute geniesst sie Kultstatus. Die Jatzhütte bietet eine gemütliche Hüttenatmosphäre für 100 Personen. In der urigen Heinzenbar heizt der Haus-DJ den Gästen ein.

Bergrestaurant Jatzhütte
Detailkarte einblenden

L'Espace Chocolat Confiserie Moret

Von der Schokoladetafel bis zu den erstaunlichsten Spezialitäten.

Von der Schokoladetafel bis zu den erstaunlichsten Spezialitäten.

L'Espace Chocolat Confiserie Moret
Detailkarte einblenden

Favarger-Schokolade

Diese raffinierte, delikate Schokolade ist eine Genfer Spezialität von Weltruf. Die 1826 gegründete Firma befand sich zuerst auf dem Pont de l’Ile (so konnte sie die Wasserkraft der Rhone nutzen), ab 1875 installierte sie sich in Versoix. Zu den Spezialitäten gehören die „Avelines“, die „Nougalines de Genève“ sowie Schokolade-Fondue.

Favarger-Schokolade
Detailkarte einblenden