Chaumont – über dem See

Chaumont – über dem See

Zwischen Seen und Bergen lockt die einzigartige Chaumont Standseilbahn zur Entdeckung der jurassischen Landschaft. Knapp eine Viertelstunde dauernde, eindrucksvolle Fahrt auf über 1000m Höhe, von wo aus Sie die schönsten Panoramablicke der Region geniessen werden: das 3-Seen-Gebiet, das Schweizer...mehr

First – mehr als ein Traum

First – mehr als ein Traum

Es gibt nur wenige Orte in den Alpen, wo die Gletscher so tief ins Tal vordringen wie in Grindelwald. Den besten Überblick gewinnt man von der...mehr

Fronalpstock – Panorama-Aussicht

Fronalpstock –...

Neben dem Hotel Schwyzer Bärghus entdeckt man dann das kleine Gebäude...mehr

Harder – Aussichtsplattform

Harder –...

Eigentlich hat man schon von Interlaken aus einen grandiosen Blick auf...mehr

Chaumont – über dem See

Zwischen Seen und Bergen lockt die einzigartige Chaumont Standseilbahn zur Entdeckung der jurassischen Landschaft. Knapp eine Viertelstunde dauernde, eindrucksvolle Fahrt auf über 1000m Höhe, von wo aus Sie die schönsten Panoramablicke der Region geniessen werden: das 3-Seen-Gebiet, das Schweizer Mittelland und die Alpenkette.

Der Bergrücken zwischen Neuenburgersee und Val de Ruz ist der Hausberg von Neuchâtel. Aussichtsberg, Hotelberg, Berg der Erdgeschichte und Ausgangspunkt für Jurawanderungen.

First – mehr als ein Traum

Es gibt nur wenige Orte in den Alpen, wo die Gletscher so tief ins Tal vordringen wie in Grindelwald. Den besten Überblick gewinnt man von der Aussichtswarte First (2167m), die in einer kurzweiligen Gondelbahnfahrt erreicht wird.

Hier rücken sich nicht nur der Obere und Untere Grindelwaldgletscher ins Blickfeld, sondern auch die Viertausender Finsteraar-, Schreck-, Lauteraar- und Fiescherhörner.

Fronalpstock – Panorama-Aussicht

Neben dem Hotel Schwyzer Bärghus entdeckt man dann das kleine Gebäude der Pendelbahn. Im Nu sind die 560 Höhenmeter bezwungen.

Die markante Aussichtskanzel über Brunnen ist vom autofreien Stoos her mühelos mit Sesselbahn erreichbar. Der Blick schweift über die Arme des Vierwaldstättersees bis zum Schwarzwald.

Harder – Aussichtsplattform

Eigentlich hat man schon von Interlaken aus einen grandiosen Blick auf das berühmte Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau. Die hochalpine, vergletscherte Welt der Viertausender überschaut man jedoch vom Harder oben, auf 1322m noch besser.

Der Aussichtspunkt über Interlaken, dem Ort «zwischen den Seen». Idealer Kurzausflug, um einen Überblick über die Jungfrauregion zu bekommen und die nächsten Ziele ins Auge zu fassen.