Wasserfall Jaun

Wasserfall Jaun

Der Wasserfall bei Jaun war während vieler Jahre ein ungelüftetes Geheimnis. Niemand wusste, woher die Unmengen an Wasser stammen. Bis zu 6000 Liter pro Sekunde stürzen im Juni aus dem Fels - ein Naturspektakel der Sonderklasse.mehr

Klosterinsel Rheinau

Klosterinsel Rheinau

Das spätgotisch-barocke Kloster, ehemals Stiftskirche St. Maria ist eines der Prunkstücke des Hochbarocks in der Schweiz.
mehr

Gletscherschlucht Rosenlaui: Gewaltig, romantisch

Gletscherschlucht...

Die Gletscherschlucht Rosenlaui begeistert seit über 100 Jahren alle...mehr

Ile d'Ogoz im Greyerzersee

Ile d'Ogoz im...

Die "île d'Ogoz" ist eine kleine Insel im Greyerzersee, die via Kahn und...mehr

Wasserfall Jaun

Der Wasserfall bei Jaun war während vieler Jahre ein ungelüftetes Geheimnis. Niemand wusste, woher die Unmengen an Wasser stammen. Bis zu 6000 Liter pro Sekunde stürzen im Juni aus dem Fels - ein Naturspektakel der Sonderklasse.

Der Wasserfall bei Jaun war während vieler Jahre ein ungelüftetes Geheimnis. Niemand wusste, woher die Unmengen an Wasser stammen. Bis zu 6000 Liter pro Sekunde stürzen im Juni aus dem Fels - ein Naturspektakel der Sonderklasse.

Wasserfall Jaun
Detailkarte einblenden

Klosterinsel Rheinau

Das spätgotisch-barocke Kloster, ehemals Stiftskirche St. Maria ist eines der Prunkstücke des Hochbarocks in der Schweiz.

Klosterinsel Rheinau

Gletscherschlucht Rosenlaui: Gewaltig, romantisch

Die Gletscherschlucht Rosenlaui begeistert seit über 100 Jahren alle Naturromantiker. Tief hat sich der Weissenbach auf seinem Weg vom Gletscher ins Tal in die Kalk- und Schieferfelsen entlang seines Laufes gefressen.

Die Gletscherschlucht Rosenlaui begeistert seit über 100 Jahren alle Naturromantiker. Tief hat sich der Weissenbach auf seinem Weg vom Gletscher ins Tal in die Kalk- und Schieferfelsen entlang seines Laufes gefressen.

Gletscherschlucht Rosenlaui: Gewaltig, romantisch
Detailkarte einblenden

Ile d'Ogoz im Greyerzersee

Die "île d'Ogoz" ist eine kleine Insel im Greyerzersee, die via Kahn und bei tiefem Wasserstand im Frühling zeitweilig sogar zu Fuss erreichbar ist.

Ile d'Ogoz im Greyerzersee
Detailkarte einblenden