A la riva dal Rom – Themenpfad

Von der Quelle des Roms in Tschierv zur italienischen Grenze (total 14km). Vorbei an Flachmooren, natürlichen Flussufern, Steilstufen des Baches, geheimnisvollen, elfenbewohnten Auen. Grosszügige Flussraumaufweitungen gaben dem Rom sein ursprüngliches Bett auf weiten Strecken zurück; an den... mehr

Chillon

WWF Bärenthemenweg

Viel Wissenswertes über den Braunbären, seinen Lebensraum und die Geschichte des Bären, aber auch über die Arbeit mit Herdenschutzhunden, den... mehr

WWF Bärenthemenweg
Benediktinerinnen-Kloster St. Johann, Müstair

Benediktinerinnen-Kloster St. Johann,...

Das international bekannte Kloster St. Johann in Müstair zählt zu den Unesco Weltkulturgütern und verdankt Karl dem Grossen seine Existenz und... mehr

A la riva dal Rom – Themenpfad

Von der Quelle des Roms in Tschierv zur italienischen Grenze (total 14km). Vorbei an Flachmooren, natürlichen Flussufern, Steilstufen des Baches, geheimnisvollen, elfenbewohnten Auen. Grosszügige Flussraumaufweitungen gaben dem Rom sein ursprüngliches Bett auf weiten Strecken zurück; an den natürlichen Ufern keimt neues Leben. Informationsbroschüre von Biosfera Val Müstair und Pro Natura Graubünden.

Mal als sich schlängelnder Wiesenbach in Blumenwiesen, mal als rauschender Wildfluss zwischen Kiesbänken und Auenwald durchfliesst der Rom das 18 Kilometer lange Münstertal.

WWF Bärenthemenweg

Viel Wissenswertes über den Braunbären, seinen Lebensraum und die Geschichte des Bären, aber auch über die Arbeit mit Herdenschutzhunden, den Schutz der Bienenhäuser und Verhaltensregeln in einer Bärenregion. Der Bärenthemenweg im Val Müstair richtet sich vor allem an Familien, für Kinder stehen verschiedene Posten und kleine Aufgaben bereit. Den Sommer durch geführte Wanderungen.

Viel Wissenswertes über den Braunbären, seinen Lebensraum und die Geschichte des Bären, aber auch über die Arbeit mit Herdenschutzhunden, den Schutz der Bienenhäuser und Verhaltensregeln in einer Bärenregion.

Benediktinerinnen-Kloster St. Johann, Müstair

Das international bekannte Kloster St. Johann in Müstair zählt zu den Unesco Weltkulturgütern und verdankt Karl dem Grossen seine Existenz und Besonderheit. Es ist eines der seltenen baulichen Zeugnisse der karolingischen Zeit.

Das international bekannte Kloster St. Johann in Müstair zählt zu den Unesco Weltkulturgütern und verdankt Karl dem Grossen seine Existenz und Besonderheit. Es ist eines der seltenen baulichen Zeugnisse der karolingischen Zeit.