St. Gotthard Pass – Nostalgie Tremola

St. Gotthard Pass – Nostalgie Tremola

Heute ist der Gotthardpass die wichtigste Nord-Süd-Verbindung. Atemberaubend ist die Fahrt über die kopfsteingepflasterte Tremola an der Südflanke des Gotthardpassesmehr

Stockalperschloss – Wahrzeichen des Oberwallis

Stockalperschloss – Wahrzeichen des...

Heute wäre er bald Milliardär. Kaspar Jodok von Stockalper erarbeitete sich im 17. Jahrhundert durch Handel ein gewaltiges Vermögen und erbaute in Brig das Stockalperschloss. Schlosshof und das ein Museum über sein Leben sind ein Besuch wert!...mehr

Benediktinerkloster mit Schwarzer Madonna

...

Seit mehr als 1000 Jahren pilgern Menschen zum Kloster Einsiedeln, das...mehr

Technorama – Swiss Science Center

Technorama –...

Das einzige Science Center der Schweiz ist ein Museum zum Anfassen: An...mehr

St. Gotthard Pass – Nostalgie Tremola

Heute ist der Gotthardpass die wichtigste Nord-Süd-Verbindung. Atemberaubend ist die Fahrt über die kopfsteingepflasterte Tremola an der Südflanke des Gotthardpasses

Selbst die Römer wichen der gewaltigen Masse des Gotthards aus. Der Aufschwung des Passes begann erst um 1200 mit der Erschliessung der Schöllenenschlucht zwischen Göschenen und Andermatt. Heute ist der Gotthardpass die wichtigste Nord-Süd-Verbindung – über den Pass fahren Geniesser und Pass-Interessierte.

Stockalperschloss – Wahrzeichen des Oberwallis

Heute wäre er bald Milliardär. Kaspar Jodok von Stockalper erarbeitete sich im 17. Jahrhundert durch Handel ein gewaltiges Vermögen und erbaute in Brig das Stockalperschloss. Schlosshof und das ein Museum über sein Leben sind ein Besuch wert! Führung durch das geschichtsträchtige Schloss mit dem neuen Rosengarten und den jungen Reben.

Die Briger sind stolz auf das Stockalperschloss, im 17. Jahrhundert von Kaspar Stockalper erbaut. Die Keller, Arkaden und Säle des Palastes besuchen, um danach im Schlossgarten unter Rosen zu träumen, mit Blick auf das Kloster, die Jesuitenkirche und die Briger Altstadt mit ihren Türmen. In den Sälen des Palastes hängen Tapeten und Seidenmalerei, die im 18. Jahrhundert in Paris entworfen wurden.

Benediktinerkloster mit Schwarzer Madonna

Seit mehr als 1000 Jahren pilgern Menschen zum Kloster Einsiedeln, das inmitten einer atemberaubenden Landschaft mit tiefblauem See und schroffen Bergspitzen liegt. Heute gesellen sich immer mehr Kulturinteressierte und Naturliebhaber zu den Pilgern.

Seit mehr als 1000 Jahren pilgern Menschen zum Kloster Einsiedeln, das inmitten einer atemberaubenden Landschaft mit tiefblauem See und schroffen Bergspitzen liegt. Heute gesellen sich immer mehr Kulturinteressierte und Naturliebhaber zu den Pilgern.

Technorama – Swiss Science Center

Das einzige Science Center der Schweiz ist ein Museum zum Anfassen: An über 500 interaktiven Probierstationen experimentieren Neugierige nach Herzenslust.

Ein in Europa einzigartiges naturwissenschaftliches Lernzentrum mit über 500 Experimentierstationen. Berühren, begreifen und spielen – egal wie jung (oder jung geblieben) und wie vertraut jemand mit Wissenschaft, Kunst und Technik ist. Der Besucher gewinnt Erkenntnisse in Physik, Technik, Technokunst und Wahrnehmung.