Titlis – Schneevergnügen im Sommer

Titlis – Schneevergnügen im Sommer

"Und sie dreht sich" – ein Mal um die eigene Achse, über dem Gletscher dem Titlis zuschwebend, die Drehgondel Rotair. Die oberste Sektion der Titlisbahn bleibt spektakulär.mehr

Mogno – die Bergkirche Mario Bottas

Mogno – die Bergkirche Mario Bottas

Ein von aussen elliptischer Bau mit schrägem Dach, schwarz-weiss gestreift, innen ein sinnestrübendes Schachmuster mit ebensolchen Formen: Das ist die vom bekannten Architekten Botta entworfene Kirche – die Chiesa di San Giovanni Battista bei Fusio.mehr

Kirche St. Martin – die Sixtina der Alpen

Kirche St. Martin...

Inmitten des bündnerischen Dörfchens Zillis steht die Martinskirche,...mehr

Titlis – Schneevergnügen im Sommer

"Und sie dreht sich" – ein Mal um die eigene Achse, über dem Gletscher dem Titlis zuschwebend, die Drehgondel Rotair. Die oberste Sektion der Titlisbahn bleibt spektakulär.

"Und sie dreht sich" – ein Mal um die eigene Achse, über dem Gletscher dem Titlis zuschwebend, die Drehgondel Rotair. Die oberste Sektion der Titlisbahn bleibt spektakulär.

Mogno – die Bergkirche Mario Bottas

Ein von aussen elliptischer Bau mit schrägem Dach, schwarz-weiss gestreift, innen ein sinnestrübendes Schachmuster mit ebensolchen Formen: Das ist die vom bekannten Architekten Botta entworfene Kirche – die Chiesa di San Giovanni Battista bei Fusio.

Ein von aussen elliptischer Bau mit schrägem Dach, schwarz-weiss gestreift, innen ein sinnestrübendes Schachmuster mit ebensolchen Formen: Das ist die vom bekannten Architekten Botta entworfene Kirche – die Chiesa di San Giovanni Battista bei Fusio.

Kirche St. Martin – die Sixtina der Alpen

Inmitten des bündnerischen Dörfchens Zillis steht die Martinskirche, berühmt wegen ihrer bemalten Kirchendecke aus dem 12. Jahrhundert. Die aus 153 Tafeln bestehende Bilderdecke ist weltweit die einzige, die nahezu vollständig erhalten ist.

Inmitten des bündnerischen Dörfchens Zillis steht die Martinskirche, berühmt wegen ihrer bemalten Kirchendecke aus dem 12. Jahrhundert. Die aus 153 Tafeln bestehende Bilderdecke ist weltweit die einzige, die nahezu vollständig erhalten ist.

Sacro Monte und Kirche S. Maria Addolorata

Der Sacro Monte besteht aus der Wallfahrtskirche Santa Maria Addolorata und dem Kreuzweg, der von Brissago aus zu dieser Kirche hinauf führt.