Bergrestaurant el paradiso

Gelungene Fusion zwischen urchiger Alphütte und authentischer, regionaler Gourmetküche. Sonnenliegen. Gleitschirmlandeplatz. Frisch umgebaut im Sommer 2005.

Exklusive Speisen und spektakuläre Architektur, umgeben von einer grandiosen Bergwelt. Ein Restaurant und Club mit dreizehn Gault&Millau Punkten, hoch über den Wolken – ein wahrer Traumort, wo Gourmets grosse Momente leben.

Zu Fuss zur Heidi Hütte

Die Abenteuer von Heidi, dem Waisenkind, kennt man auf der ganzen Welt. Nicht zuletzt dank des gleichnamigen Films von 1952. Einer der Original-Schauplätze befindet sich oberhalb von St. Moritz und kann jederzeit besucht werden.

Alpinahütte

Treffpunkt auf Corviglia! Grosse Sonnenterrasse mit Schneebar. Sehen und gesehen werden ist angesagt.

Der bequeme Platz im Strandkorb, die leckere Engadiner Spezialität auf dem Teller, die Sonne im Gesicht, die fantastische Aussicht auf die Seen im Tal – auf der Alpinahütte lässt es sich leben.

Segantini Museum

Das Segantini Museum in St. Moritz ist dem Maler Giovanni Segantini gewidmet, der die letzten fünf Jahre seines Lebens im Engadin verbracht hat. Das wichtigste Werk ist "Sein, Werden, Vergehen".

Das Segantini Museum thront auf einer kleinen Anhöhe am Dorfausgang von St. Moritz und erinnert in seiner Architektur an ein Mausoleum. Drinnen wird das Werk des italienischen Künstlers Giovanni Segantini zelebriert, der die letzten seines Lebens auf dem benachbarten Schafberg und im Bergell verbrachte.