Ruinaulta – Grand Canyon der Schweiz

Dank dem Flimser Bergsturz, bei dem vor 10'000 Jahren ebenso viele Millionen Kubikmeter Felsen ins Tal donnerten, gibt es die Ruinaulta. Die canyonartige Schlucht im Vorderrheintal ist zu Fuss, über das Wasser, mit der Bahn oder mit dem Fahrrad erreichbar.

Piz Corvatsch und Furtschellas

Die beiden Bergbahnen über den blauen Oberengadiner Seen, unterschiedlich hoch, unterschiedliche Erlebnisse: Hochalpine Aussicht zum Biancograt, ein Wanderparadies mit 6 Bergseen.

Die beiden Bergbahnen über den blauen Oberengadiner Seen, unterschiedlich hoch, unterschiedliche Erlebnisse: Hochalpine Aussicht zum Biancograt, ein Wanderparadies mit 6 Bergseen.

Sieben Brunnen – Quelle der Simme

Sieben Quellen hat die Simme, ein 55 Kilometer langer Fluss im Berner Oberland. Besonders sehenswert sind die Wasserfälle über mehrere Meter hohe Felskaskaden. Quellen und Stromschnellen der Simme gelten als Orte von besonderer Kraft.

Sieben Quellen hat die Simme, ein 55 Kilometer langer Fluss im Berner Oberland. Besonders sehenswert sind die Wasserfälle über mehrere Meter hohe Felskaskaden. Quellen und Stromschnellen der Simme gelten als Orte von besonderer Kraft.

Emosson – Bahnen und Stausee

Zum Emosson-Stausee führen drei ungewöhnliche Bahnen. Doch bereits die Anfahrt von Martigny mit der Bahn Richtung Chamonix, durch die unwegsame Schlucht ist eindrücklich.

Vier erlebnisreiche Bahnen führen zum Emosson-Stausee. Das Abenteuer beginnt in Martigny, führt durch das tief eingeschnittene Trient-Tal und endet auf der 180m hohen Staumauer.