Chamanna Cluozza, Nationalpark

Chamanna Cluozza, Nationalpark

Das einfache Blockhaus liegt inmitten der wilden Val Cluozza, dem ersten Tal des Nationalparks. Auf 1882m gelegen wurde die Beherbergungsmöglichkeit bereits 1910 errichtet. 1993 umfassend renoviert bietet die Cluozza-Hütte heute Platz für 63 Personen in Mehrbettzimmern (mit nordischen Duvets) und...mehr

Scuol - Wellness-Inklusive

Scuol -...

Im Umkreis von Scuol entspringen über zwanzig Mineralwasserquellen. Zehn...mehr

Chamanna Cluozza, Nationalpark

Das einfache Blockhaus liegt inmitten der wilden Val Cluozza, dem ersten Tal des Nationalparks. Auf 1882m gelegen wurde die Beherbergungsmöglichkeit bereits 1910 errichtet. 1993 umfassend renoviert bietet die Cluozza-Hütte heute Platz für 63 Personen in Mehrbettzimmern (mit nordischen Duvets) und Matratzenlager (mit Wolldecken). Es können Halbpension oder nur eine Übernachtung gebucht werden.

Das einfache Blockhaus liegt inmitten der wilden Val Cluozza, dem ersten Tal des Nationalparks. Auf 1882m gelegen wurde die Beherbergungsmöglichkeit bereits 1910 errichtet.

Pista dal Sömi

Ein vielfältiges Pistennetz erstreckt sich am Sonnenhang Motta Naluns hoch über Scuol im Unterengadin. Das Paradestück unter den Abfahrten liegt ganz am östlichen Rand des Skigebiets: Die Pista dal Sömi führt von Salaniva ins schmucke Bergdorf Sent.

Scuol - Wellness-Inklusive

Im Umkreis von Scuol entspringen über zwanzig Mineralwasserquellen. Zehn davon sind zurzeit gefasst und werden für Trinkkuren, Kohlensäuremineralbäder und für das «Engadin Bad Scuol» genutzt.

Im Umkreis von Scuol entspringen über zwanzig Mineralwasserquellen. Zehn davon sind zurzeit gefasst und werden für Trinkkuren, Kohlensäuremineralbäder und für das «Engadin Bad Scuol» genutzt.

Entlang dem Schergenbach nach Samnaun-Laret

Gemütliche Winterwanderung durch die Natur von Samnaun Dorf hinunter bis nach Samnaun-Laret.