Besichtigung Swiss Diamond

Besichtigung Swiss Diamond

Swiss Diamond ist einer von nur zwei Kochgeschirrherstellern in der Welt der seine Beschichtung selbst formuliert und produziert. Sein gesamtes Kochgeschirr wird in der Schweiz in Siders gefertigt. Das Unternehmen ist weltweit tätig und spezialisiert in der Entwicklung von massgeschneiderten...mehr

Restaurant le Terminus Didier de Courten

Restaurant le Terminus Didier de Courten

Dem Herrn des Hauses war es ein Anliegen, dem von Ursprünglichkeit und Geschichte erfüllten Hotel Terminus aus dem Jahr 1870 ein modernes Herz zu...mehr

Walliser Reb- und Weinmuseum

Walliser Reb- und...

Das 400 Jahre alte Zumofenhaus steht mitten im alten Dorfkern. Seit dem...mehr

Rebweg zwischen Salgesch und Sierre

Rebweg zwischen...

Dieser 2,5 stündige Spaziergang lässt sich wie ein Freilichtmuseum...mehr

Besichtigung Swiss Diamond

Swiss Diamond ist einer von nur zwei Kochgeschirrherstellern in der Welt der seine Beschichtung selbst formuliert und produziert. Sein gesamtes Kochgeschirr wird in der Schweiz in Siders gefertigt. Das Unternehmen ist weltweit tätig und spezialisiert in der Entwicklung von massgeschneiderten Beschichtungs-Technologien.

Swiss Diamond ist einer von nur zwei Kochgeschirrherstellern in der Welt der seine Beschichtung selbst formuliert und produziert. Sein gesamtes Kochgeschirr wird in der Schweiz in Siders gefertigt. Das Unternehmen ist weltweit tätig und spezialisiert in der Entwicklung von massgeschneiderten Beschichtungs-Technologien.

Restaurant le Terminus Didier de Courten

Dem Herrn des Hauses war es ein Anliegen, dem von Ursprünglichkeit und Geschichte erfüllten Hotel Terminus aus dem Jahr 1870 ein modernes Herz zu geben sowie die Werte, welche seinen Beruf als Koch bestimmen wiederzuspiegeln: die Achtung kulinarischer Traditionen, genährt von der ständigen Suche nach neuen Geschmacksrichtungen und Gaumenfreuden. 2 Michelin-Sterne, 19 GaultMillau-Punkte.

In Sierre versteckt sich gleich gegenüber dem Bahnhof das Schlaraffenland. Dort steht der grossartige Didier de Courten am Herd und zaubert Aha-Erlebnisse aus nahen und fernen Zutaten. Der Kochkünstler ist ständig auf der Suche nach neuen Geschmackserfahrungen – und macht damit auch seine Gäste glücklich.

Walliser Reb- und Weinmuseum

Das 400 Jahre alte Zumofenhaus steht mitten im alten Dorfkern. Seit dem Mittelalter haben die Bewohner das Gebäude ihren stets ändernden Bedürfnissen angepasst. Scheune und Stall erinnern daran, dass vor der Monokultur des Weinbaus Viehzucht und Ackerbau das Bild der Landschaft und das Leben der Leute von Salgesch geprägt haben. Zum Château de Villa in Sierre führt der 6km lange Wein-Themenpfad.

Das Walliser Reb- und Weinmuseum in Salgesch wird mit dem Schloss Villa und dem Meyerhaus in Sierre durch den Rebweg verbunden.

Rebweg zwischen Salgesch und Sierre

Dieser 2,5 stündige Spaziergang lässt sich wie ein Freilichtmuseum besichtigen. Auf den 6km läuft man dem Weinberg entlang, an Winzervierteln vorbei und macht einen Streifzug in das Naturschutzgebiet der Raspille-Schlucht. Die 80 am Wegrand aufgestellten Informationsschilder führen die Gäste in die regionale Geschichte und das Brauchtum der Winzer ein.

Dieser 2,5 stündige Spaziergang lässt sich wie ein Freilichtmuseum besichtigen.