Römische Mosaike – einst ein Gutshof

Römische Mosaike – einst ein Gutshof

Die römischen Mosaike von Orbe sind acht prächtige Mosaikfussböden, die einst die Böden eines gallo-römischen Gutshofs aus dem Jahr 170 schmückten. Sie lassen den ungeheuren Reichtum des Grossbauern erahnen, dessen Villa mehr als 100 Räume hatte.mehr

Trientschlucht – eindrückliche Wasserlandschaft

Trientschlucht – eindrückliche...

Die Trientschlucht wurde vom gleichnamigen Wildbach in das Gestein des Mont-Blanc-Massivs geschnitten. Die 200 Meter tiefe Schlucht ist für...mehr

Jakobsweg – Pilgerreise auf uralten Pfaden

Jakobsweg –...

Der Schweizer Teil des Jakobswegs bietet Höhepunkte auf dem Wegabschnitt...mehr

Ariana-Museum – Keramik- und Glaskunst

Ariana-Museum –...

12 Jahrhunderte Keramikgeschichte, 7 Jahrhunderte Glasherstellung: Das...mehr

Römische Mosaike – einst ein Gutshof

Die römischen Mosaike von Orbe sind acht prächtige Mosaikfussböden, die einst die Böden eines gallo-römischen Gutshofs aus dem Jahr 170 schmückten. Sie lassen den ungeheuren Reichtum des Grossbauern erahnen, dessen Villa mehr als 100 Räume hatte.

Die römischen Mosaike von Orbe sind acht prächtige Mosaikfussböden, die einst die Böden eines gallo-römischen Gutshofs aus dem Jahr 170 schmückten. Sie lassen den ungeheuren Reichtum des Grossbauern erahnen, dessen Villa mehr als 100 Räume hatte.

Trientschlucht – eindrückliche Wasserlandschaft

Die Trientschlucht wurde vom gleichnamigen Wildbach in das Gestein des Mont-Blanc-Massivs geschnitten. Die 200 Meter tiefe Schlucht ist für Kletterer und Naturliebhaber hochinteressant. Ein 114 Meter hoher Wasserfall rundet das spezielle Erlebnis ab.

Die Trientschlucht wurde vom gleichnamigen Wildbach in das Gestein des Mont-Blanc-Massivs geschnitten. Die 200 Meter tiefe Schlucht ist für Kletterer und Naturliebhaber hochinteressant. Ein 114 Meter hoher Wasserfall rundet das spezielle Erlebnis ab.

Jakobsweg – Pilgerreise auf uralten Pfaden

Der Schweizer Teil des Jakobswegs bietet Höhepunkte auf dem Wegabschnitt an der Sprachgrenze. Die Strecke Schwarzenburg–Fribourg führt auf der über 600 Jahre alten "Fryburgstrass" durch Wälder und über Bäche, an Burgruinen, Kapellen und Bildstöcken vorbei.

Der Schweizer Teil des Jakobswegs bietet Höhepunkte auf dem Wegabschnitt an der Sprachgrenze. Die Strecke Schwarzenburg–Fribourg führt auf der über 600 Jahre alten "Fryburgstrass" durch Wälder und über Bäche, an Burgruinen, Kapellen und Bildstöcken vorbei.

Ariana-Museum – Keramik- und Glaskunst

12 Jahrhunderte Keramikgeschichte, 7 Jahrhunderte Glasherstellung: Das Ariana-Museum dokumentiert beides mit über 20'000 Ausstellungsstücken aus der Schweiz, Europa, dem Vorderen Orient und Fernen Osten. Das Museum liegt in einem Park am Genfersee.

12 Jahrhunderte Keramikgeschichte, 7 Jahrhunderte Glasherstellung: Das Ariana-Museum dokumentiert beides mit über 20'000 Ausstellungsstücken aus der Schweiz, Europa, dem Vorderen Orient und Fernen Osten. Das Museum liegt in einem Park am Genfersee.