Kapellbrücke und Wasserturm

Kapellbrücke und Wasserturm

Luzern liegt an der Reuss, am Ende des Vierwaldstättersees, umrahmt von eindrücklichen Bergen. Seit 1840 ist die Stadt eine Hochburg des Tourismus, nicht zuletzt dank der gut erhaltenen Altstadt mit Kapellbrücke und Wasserturm.mehr

Museum Aargau - Geschichte am Schauplatz erleben

Museum Aargau - Geschichte am...

Das Museum umfasst die Schlösser Lenzburg, Wildegg, Hallwyl, Habsburg, das Kloster Königsfelden und den Legionärspfad. Jedes dieser Denkmäler ist...mehr

Benediktinerkloster mit Schwarzer Madonna

...

Seit mehr als 1000 Jahren pilgern Menschen zum Kloster Einsiedeln, das...mehr

Der Pfynwald – Naturreservat auf der Sprachgrenze

Der Pfynwald –...

Einst wegen der darin hausenden Räuber und Wegelagerer gefürchtet, ist...mehr

Kapellbrücke und Wasserturm

Luzern liegt an der Reuss, am Ende des Vierwaldstättersees, umrahmt von eindrücklichen Bergen. Seit 1840 ist die Stadt eine Hochburg des Tourismus, nicht zuletzt dank der gut erhaltenen Altstadt mit Kapellbrücke und Wasserturm.

Luzern liegt an der Reuss, am Ende des Vierwaldstättersees, umrahmt von eindrücklichen Bergen. Seit 1840 ist die Stadt eine Hochburg des Tourismus, nicht zuletzt dank der gut erhaltenen Altstadt mit Kapellbrücke und Wasserturm.

Museum Aargau - Geschichte am Schauplatz erleben

Das Museum umfasst die Schlösser Lenzburg, Wildegg, Hallwyl, Habsburg, das Kloster Königsfelden und den Legionärspfad. Jedes dieser Denkmäler ist ein authentischer Zeuge einer langen Geschichte.

Das Museum umfasst die Schlösser Lenzburg, Wildegg, Hallwyl, Habsburg, das Kloster Königsfelden und den Legionärspfad. Jedes dieser Denkmäler ist ein authentischer Zeuge einer langen Geschichte.

Benediktinerkloster mit Schwarzer Madonna

Seit mehr als 1000 Jahren pilgern Menschen zum Kloster Einsiedeln, das inmitten einer atemberaubenden Landschaft mit tiefblauem See und schroffen Bergspitzen liegt. Heute gesellen sich immer mehr Kulturinteressierte und Naturliebhaber zu den Pilgern.

Seit mehr als 1000 Jahren pilgern Menschen zum Kloster Einsiedeln, das inmitten einer atemberaubenden Landschaft mit tiefblauem See und schroffen Bergspitzen liegt. Heute gesellen sich immer mehr Kulturinteressierte und Naturliebhaber zu den Pilgern.

Der Pfynwald – Naturreservat auf der Sprachgrenze

Einst wegen der darin hausenden Räuber und Wegelagerer gefürchtet, ist der Pfynwald heute Teil des Naturparkes und einer der letzten grossen Föhrenwälder Europas. Zwischen Leuk und Siders gelegen, beherbergt er unzählige Tier- und Pflanzenarten.

Einst wegen der darin hausenden Räuber und Wegelagerer gefürchtet, ist der Pfynwald heute Teil des Naturparkes und einer der letzten grossen Föhrenwälder Europas. Zwischen Leuk und Siders gelegen, beherbergt er unzählige Tier- und Pflanzenarten.