Martegnas-Abfahrt

Savognin ist dank extrabreiten Pisten als Carving-Paradies bekannt. Eine der schönsten Abfahrten des Skigebiets beginnt auf dem Gipfel des Piz Martegnas. Sie führt ohne Flachstücke in einem einzigen, genussvollen Zug ins Dorf hinunter.

Val d’Err - reich an Wild, reich im Untergrund

Das Tal grenzt ans eidgenössische Jagdbanngebiet um den Piz Ela und ist daher ein idealer Ort, um Murmeltiere zu beobachten und mit etwas Glück nach einer sportlichen Wanderung sogar Hirsche, Gämsen, Steinböcke und den Horst des Steinadlers zu entdecken. Das Tal bietet zudem eine reiche Flora mit Raritäten wie tiefroten Feuerlilien oder Edelweiss.

Schlittada Run

Von Somtgant nach Savognin, nonstop den Berg hinunter. Auf 7.5 km Schlittelweg lässt man 900 Höhenmeter hinter sich.

Von Somtgant nach Savognin, nonstop den Berg hinunter. Auf 7.5 km Schlittelweg lässt man 900 Höhenmeter hinter sich.

Bergrestaurant Steil'Alva, 1900m

Das Steil'Alva ist ein bedientes à la carte Restaurant mit Sonnenterrasse, sowie Selbstbedienungsbreich. Es ist bekannt für seine gutbürgerliche schweizerische und italienische Küche. Im Winter liegt das Haus direkt im Skigebiet Savognin an der Heidipiste und am Schlittelweg. Abholdienst für Gäste mit Snowliner.