Genussreiche Biketour im Mendrisiotto

Genussreiche Biketour im Mendrisiotto

Im südlichsten Zipfel der Schweiz an der Grenze zu Italien befindet sich das Mendrisiotto. Die meisten kennen diese Region nur vom Durchfahren. Industriebauten prägen das Bild entlang der tossenden Autobahn. Ganz anders ist die Situation ein paar Kilometer abseits der Autobahn.mehr

Steinreiche Tour im Calancatal

Steinreiche Tour im Calancatal

Der Begriff Calanca wird mit abschüssig oder steil übersetzt. Die Landschaft im südlichsten Zipfel Graubündens ist geprägt von diesen Begriffen....mehr

Giro del Malcantone

Giro del Malcantone

Malerische Tessiner Dörfer, schmale Bergstrassen und ausgedehnte...mehr

Gourmetpfad in der Region Montreux-Vevey

Gourmetpfad in...

Warum nicht während eines kleinen Spazierganges die Spezialitäten der...mehr

Genussreiche Biketour im Mendrisiotto

Im südlichsten Zipfel der Schweiz an der Grenze zu Italien befindet sich das Mendrisiotto. Die meisten kennen diese Region nur vom Durchfahren. Industriebauten prägen das Bild entlang der tossenden Autobahn. Ganz anders ist die Situation ein paar Kilometer abseits der Autobahn.

Im südlichsten Zipfel der Schweiz an der Grenze zu Italien befindet sich das Mendrisiotto. Die meisten kennen diese Region nur vom Durchfahren. Industriebauten prägen das Bild entlang der tossenden Autobahn. Ganz anders ist die Situation ein paar Kilometer abseits der Autobahn.

Steinreiche Tour im Calancatal

Der Begriff Calanca wird mit abschüssig oder steil übersetzt. Die Landschaft im südlichsten Zipfel Graubündens ist geprägt von diesen Begriffen. Das Leben ist hart und vermutlich ist dies der Hauptgrund dafür, weshalb das Tal massiv unter der Abwanderung der jungen Bevölkerung leidet. Granit- und Gneisbrüche zählen zu den wenigen Arbeitgebern in der Region. Was des einen Leid, ist des anderen Freud, denn die Touristen geniessen dieses Gefühl der Abgeschiedenheit.

Der Begriff Calanca wird mit abschüssig oder steil übersetzt. Die Landschaft im südlichsten Zipfel Graubündens ist geprägt von diesen Begriffen. Das Leben ist hart und vermutlich ist dies der Hauptgrund dafür, weshalb das Tal massiv unter der Abwanderung der jungen Bevölkerung leidet. Granit- und Gneisbrüche zählen zu den wenigen Arbeitgebern in der Region. Was des einen Leid, ist des anderen Freud, denn die Touristen geniessen dieses Gefühl der Abgeschiedenheit.

Giro del Malcantone

Malerische Tessiner Dörfer, schmale Bergstrassen und ausgedehnte Kastanienwälder prägen das Malcantone. Eigentlich zieht es eher Schriftsteller, Maler und Schauspieler in die dünn besiedelte Region, die im Hinterland der Stadt Lugano liegt.

Malerische Tessiner Dörfer, schmale Bergstrassen und ausgedehnte Kastanienwälder prägen das Malcantone. Eigentlich zieht es eher Schriftsteller, Maler und Schauspieler in die dünn besiedelte Region, die im Hinterland der Stadt Lugano liegt.

Gourmetpfad in der Region Montreux-Vevey

Warum nicht während eines kleinen Spazierganges die Spezialitäten der Region Montreux-Vevey degustieren? Der Holzfällerpfad von Vevey zu den Freiburger Voralpen ist in verschiedene Degustationszwischenhalte unterteilt.

Warum nicht während eines kleinen Spazierganges die Spezialitäten der Region Montreux-Vevey degustieren? Der Holzfällerpfad von Vevey zu den Freiburger Voralpen ist in verschiedene Degustationszwischenhalte unterteilt.