Tropfsteinhöhle – der unterirdische Orbe Fluss

Tropfsteinhöhle – der unterirdische Orbe Fluss

Der Fluss Orbe schuf bei der waadtländischen Ortschaft Vallorbe die Feenhöhlen, ein faszinierendes Grottensystem. Der Rundgang führt dem unterirdischen Flusslauf entlang zu Stalaktiten, Stalagmiten, Tropfsteingebilden, Säulen und zu Galerien.mehr

Asphaltminen

Asphaltminen

In den Asphaltminen von La Presta wurde über 100 Jahre in mühsamer Arbeit unter Tage Asphalt abgebaut und in die ganze Welt für den Strassenbau exportiert. Heute sind die Minen stillgelegt und als Museum teilweise der Öffentlichkeit zugänglich.mehr

St.-Beatus-Höhlen – Drachen und ein Heiliger

St.-Beatus-Höhlen...

Bis vor 1900 Jahren soll in einer grossen Höhle am Thunersee ein...mehr

Tropfsteinhöhle – der unterirdische Orbe Fluss

Der Fluss Orbe schuf bei der waadtländischen Ortschaft Vallorbe die Feenhöhlen, ein faszinierendes Grottensystem. Der Rundgang führt dem unterirdischen Flusslauf entlang zu Stalaktiten, Stalagmiten, Tropfsteingebilden, Säulen und zu Galerien.

Der Fluss Orbe schuf bei der waadtländischen Ortschaft Vallorbe die Feenhöhlen, ein faszinierendes Grottensystem. Der Rundgang führt dem unterirdischen Flusslauf entlang zu Stalaktiten, Stalagmiten, Tropfsteingebilden, Säulen und zu Galerien.

Tropfsteinhöhle – der unterirdische Orbe Fluss
Detailkarte einblenden

Asphaltminen

In den Asphaltminen von La Presta wurde über 100 Jahre in mühsamer Arbeit unter Tage Asphalt abgebaut und in die ganze Welt für den Strassenbau exportiert. Heute sind die Minen stillgelegt und als Museum teilweise der Öffentlichkeit zugänglich.

In den Asphaltminen von La Presta wurde über 100 Jahre in mühsamer Arbeit unter Tage Asphalt abgebaut und in die ganze Welt für den Strassenbau exportiert. Heute sind die Minen stillgelegt und als Museum teilweise der Öffentlichkeit zugänglich.

Asphaltminen
Detailkarte einblenden

Kesslerloch

Die Höhle «Kesslerloch» gehört zu den bedeutendsten Fundstellen der späten Eiszeit in Europa und liefert Siedlungsspuren aus dem Jungpaläolithikum (14000-12000 v.Chr.).

Kesslerloch
Detailkarte einblenden

St.-Beatus-Höhlen – Drachen und ein Heiliger

Bis vor 1900 Jahren soll in einer grossen Höhle am Thunersee ein furchtbarer Drache sein Unwesen getrieben haben. Ihn zu vertreiben gelang erst dem irischen Wandermönch Beatus. Inzwischen kann die wundersame Grottenwelt gefahrlos begangen werden.

Bis vor 1900 Jahren soll in einer grossen Höhle am Thunersee ein furchtbarer Drache sein Unwesen getrieben haben. Ihn zu vertreiben gelang erst dem irischen Wandermönch Beatus. Inzwischen kann die wundersame Grottenwelt gefahrlos begangen werden.

St.-Beatus-Höhlen – Drachen und ein Heiliger
Detailkarte einblenden