Bellinzona

Bellinzona

Bellinzona (dt. Bellenz) liegt an einer strategischen Talenge am südlichen Zugang zu den Alpenpässen Gotthard, San Bernardino und Lukmanier und ist die wohl italienischste Stadt der Schweiz. Die "Skyline" der Tessiner Hauptstadt mit...mehr

Thunersee

Thunersee

Am nördlichen Alpenrand zwischen den Berner Oberländer Städten Thun und Interlaken liegt der Thunersee, eingebettet in die imposante Bergkulisse mit Eiger, Mönch und Jungfrau. Thunersee-Schiffe laden zu Fahrten auf dem tiefblauen Wasser. Beliebte...mehr

Chur

Chur

Die älteste Stadt der Schweiz ist nicht nur von gestern....mehr

Seebad

Seebad

Badevergnügen mitten in der Stadt Luzern. In den Sommermonaten tagsüber...mehr

Bellinzona

Bellinzona (dt. Bellenz) liegt an einer strategischen Talenge am südlichen Zugang zu den Alpenpässen Gotthard, San Bernardino und Lukmanier und ist die wohl italienischste Stadt der Schweiz. Die "Skyline" der Tessiner Hauptstadt mit lombardischem Charakter bildet die mächtige Festungsanlage aus drei der besterhaltenen mittelalterlichen Burgen der Schweiz, ein von der UNESCO anerkanntes Weltkulturerbe.

Bellinzona ist die wohl italienischste Stadt der Schweiz. Die «Skyline» der Tessiner Hauptstadt bildet die mächtige Festungsanlage aus drei der besterhaltenen mittelalterlichen Burgen der Schweiz, ein von der UNESCO anerkanntes Welterbe.

Thunersee

Am nördlichen Alpenrand zwischen den Berner Oberländer Städten Thun und Interlaken liegt der Thunersee, eingebettet in die imposante Bergkulisse mit Eiger, Mönch und Jungfrau. Thunersee-Schiffe laden zu Fahrten auf dem tiefblauen Wasser. Beliebte Ausflugsgipfel rund um den See sind der pyramidenförmige Niesen, das Stockhorn und das Niederhorn.

Am nördlichen Alpenrand zwischen den Berner Oberländer Städten Thun und Interlaken liegt der tiefblaue Thunersee, eingebettet in eine imposante Bergkulisse. Der Thunersee ist besonders beliebt bei Seglern und Surfern, die die stete leichte Brise zu schätzen wissen. An den Ufern laden zahlreiche Strandbäder und Badestellen zur Abkühlung.

Chur

Die älteste Stadt der Schweiz ist nicht nur von gestern. Kulturveranstaltungen, Bars und Klubs, Museen, Shoppingcenter und kleine Läden beleben die Hauptstadt Graubündens. Und wer doch lieber das alte Chur kennenlernen will, bucht eine Stadtführung.

Die älteste Stadt der Schweiz verzaubert inmitten einer imposanten Bergwelt mit verwinkelten Gassen und historischen Gebäuden. Zahlreiche Boutiquen, Restaurants, Bars, Museen und Galerien sorgen in ihrer durchgehend autofreien Altstadt für ein geradezu mediterranes Flair.

Seebad

Badevergnügen mitten in der Stadt Luzern. In den Sommermonaten tagsüber bis 20:00 Uhr zum Baden und danach bis in die Nacht für die Restaurationsgäste geöffnet.

Das Seebad bietet saisonales Badevergnügen mitten in der Stadt Luzern. In den Sommermonaten tagsüber bis 20:00 Uhr zum Baden und danach bis in die Nacht für die Restaurationsgäste geöffnet. Neben Baden, Schwimmen, Sonnenbaden wird teils auch Massage, Yoga angeboten.