Rheinfähren

Rheinfähren

In Basel transportieren vier Fähren Passagiere trocken, bequem und nur durch den natürlichen Strom des Rheins angetrieben vom einen Flussufer zum anderen.mehr

Höhlenmühlen

Höhlenmühlen "Col-des-Roches"

Fliessen Bäche und Flüsse oberirdisch nur träge dahin, ist die Nutzung von Wasserkraft fast unmöglich. Deshalb begannen Bewohner des Tals von Le Locle, unterirdische Wasserläufe zu nutzen. So entstanden die Höhlenmühlen am "Col-des-Roches".mehr

Bündner Naturmuseum

Bündner Naturmuseum

Das Bündner Naturmuseum bietet dank seiner reichhaltigen Ausstellungen...mehr

Naturpark Gantrisch

Naturpark Gantrisch

Im Dreieck zwischen Bern, Freiburg und Thun. Am geretteten Gantrisch...mehr

Rheinfähren

In Basel transportieren vier Fähren Passagiere trocken, bequem und nur durch den natürlichen Strom des Rheins angetrieben vom einen Flussufer zum anderen.

Was wäre Basel ohne den Rhein! Vier Personenfähren queren den Fluss vom einen Ufer zum anderen und benötigen dazu nichts als ein Stahlseil und die Strömung des Wassers. Bis heute geblieben ist die Tradition der Fährmänner, während der Fahrt Anekdoten zu erzählen.

Höhlenmühlen "Col-des-Roches"

Fliessen Bäche und Flüsse oberirdisch nur träge dahin, ist die Nutzung von Wasserkraft fast unmöglich. Deshalb begannen Bewohner des Tals von Le Locle, unterirdische Wasserläufe zu nutzen. So entstanden die Höhlenmühlen am "Col-des-Roches".

Fliessen Bäche und Flüsse oberirdisch nur träge dahin, ist die Nutzung von Wasserkraft fast unmöglich. Deshalb begannen Bewohner des Tals von Le Locle, unterirdische Wasserläufe zu nutzen. So entstanden die Höhlenmühlen am "Col-des-Roches".

Bündner Naturmuseum

Das Bündner Naturmuseum bietet dank seiner reichhaltigen Ausstellungen über 4 Stockwerke einen spannenden Einblick in die Flora, Fauna und Erdgeschichte des Kantons Graubünden. Moderne Sonderausstellungen geben vertieft Auskunft über aktuelle Naturthemen.

Das Bündner Naturmuseum bietet dank seiner reichhaltigen Ausstellungen über 4 Stockwerke einen spannenden Einblick in die Flora, Fauna und Erdgeschichte des Kantons Graubünden. Moderne Sonderausstellungen geben vertieft Auskunft über aktuelle Naturthemen.

Naturpark Gantrisch

Im Dreieck zwischen Bern, Freiburg und Thun. Am geretteten Gantrisch Bergseeli, auf dem Lothar-Steg oder vor der Klosterruine Rüeggisberg.

Im Dreieck zwischen den Städten Bern, Freiburg und Thun.