Le Pas de Chavanette - Die Schweizer Mauer

Die Piste von Le Pas de Chavanette - von den französischen Skifahrern «Le Mur Suisse» (Die Schweizer Mauer) genannt - ist eine der eindrücklichsten der Welt.

In den Portes du Soleil ist das Skivergnügen buchstäblich grenzenlos: Ein Teil der über 650 km Pisten liegt im Unterwallis, ein Teil in Frankreich. Eine der schwierigsten und faszinierendsten Pisten weltweit ist die «le mur suisse» (Schweizer Mauer).

Le Pas de Chavanette - Die Schweizer Mauer
Detailkarte einblenden

Sunshine-Piste

Diese Piste hält, was sie verspricht! Bereits am Start auf Planplatten, 2245 m.ü.M., wird man mit einer fantastischen Aussicht belohnt.

Der Name ist Programm: Die Sunshine-Piste am Hasliberg bietet viel Sonnenschein und obendrein herrliche Rundblicke, denn sie liegt an einem aussichtsreichen Südhang. Von der Bergstation Planplatten führt sie über abwechslungsreiches Gelände nach Bidmi.

Sunshine-Piste
Detailkarte einblenden

Talabfahrt Rothorn

Sörenberg ist das grösste Skigebiet im Kanton Luzern. Zugleich liegt hier auch der höchste Punkt des Kantons, nämlich das 2350 m hohe Brienzer Rothorn. An dessen steiler Nordflanke sind anspruchsvolle Pisten angelegt – ein Leckerbissen für Könner.

Talabfahrt Rothorn
Detailkarte einblenden

Snowhillfamily Park Darlux

Jeden Winter konstruiert die Snowhill Family auf Darlux einen äusserst vielseitigen Freestyle-Park, der den Ansprüchen von Anfänger bis zum Profi gerecht wird.

Snowhillfamily Park Darlux
Detailkarte einblenden