Baselbieter Kirsch: schön fruchtig

Baselbieter Kirsch: schön fruchtig

Im Baselbiet hat der Obstbau eine grosse Tradition: An den sonnigen Jurahängen reifen die tiefschwarzen, aromatischen Kirschen, die von lokalen Brennereien zum naturreinen Baselbieter Kirsch verarbeitet werden – traditionell, fruchtig und...mehr

Flammkuchen: Elsässer Pizza

Flammkuchen: Elsässer Pizza

Der hauchdünne Fladen aus Hefeteig ist eine Spezialität aus dem benachbarten Elsass, die sich auf der Basler Seite gut eingebürgert hat. Gebacken wird die «Elsässer Pizza» im Holzofen mit einer Sauerrahmcreme, rohen Zwiebeln und Speck. Dazu kommen...mehr

Risotto: sämiger Genuss

Risotto: sämiger...

Kaum ein Restaurant im Tessin, das nicht einen hausgemachten Risotto...mehr

Torta di pane: aus altem Brot

Torta di pane:...

Die Torta di pane wird aus altem Brot zubereitet und gehört im...mehr

Baselbieter Kirsch: schön fruchtig

Im Baselbiet hat der Obstbau eine grosse Tradition: An den sonnigen Jurahängen reifen die tiefschwarzen, aromatischen Kirschen, die von lokalen Brennereien zum naturreinen Baselbieter Kirsch verarbeitet werden – traditionell, fruchtig und einzigartig im Geschmack. Ein ideales Mitbringsel aus dem Dreiländereck!

Baselbieter Kirsch: schön fruchtig

Flammkuchen: Elsässer Pizza

Der hauchdünne Fladen aus Hefeteig ist eine Spezialität aus dem benachbarten Elsass, die sich auf der Basler Seite gut eingebürgert hat. Gebacken wird die «Elsässer Pizza» im Holzofen mit einer Sauerrahmcreme, rohen Zwiebeln und Speck. Dazu kommen nach Lust und Laune weitere Zutaten – der Flammkuchenfantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Flammkuchen: Elsässer Pizza

Risotto: sämiger Genuss

Kaum ein Restaurant im Tessin, das nicht einen hausgemachten Risotto serviert. Und kaum ein Tessiner, der nicht stundenlang darüber philosophieren kann, welche Reissorte, welcher Weisswein und welche Kochzeit die «einzig richtigen» sind. Dass in den Terreni alla Maggia der erste und einzige Schweizer Reis angebaut wird, darauf sind die Tessiner besonders stolz.

Risotto: sämiger Genuss

Torta di pane: aus altem Brot

Die Torta di pane wird aus altem Brot zubereitet und gehört im Sopraceneri zu den beliebten Spezialitäten. Was einst als Resteverwertung entstand, ist heute ein gebackenes Meisterwerk, das in den besten Darreichungen auch Amaretti, Mandeln, Rosinen, Nüsse, Marsala, Rum und einen Schuss Grappa enthält.

Torta di pane: aus altem Brot