Rapperswil-Jona

Rapperswil-Jona

Rapperswil, die Rosenstadt am oberen Zürichsee, und die angrenzende Sport- und Freizeitgemeinde Jona paaren Sehenswürdigkeiten, kulturelles Leben, Wander- und Sportmöglichkeiten mit mediterraner Ferienstimmung. Hauptattraktionen sind der Kinderzoo, eine Schifffahrt auf dem Zürichsee sowie im...mehr

Chiasso

Chiasso

Chiasso, Pedrinate und Seseglio liegen im südlichsten Zipfel der Schweiz. Die Zollstadt grenzt an die Lombardei in Italien und ist ein wichtiger...mehr

Derborence – Diablerets Bergsturz

Derborence –...

Bei einem immensen Bergsturz im 18. Jahrhundert entstand der See von...mehr

Rapperswil-Jona

Rapperswil, die Rosenstadt am oberen Zürichsee, und die angrenzende Sport- und Freizeitgemeinde Jona paaren Sehenswürdigkeiten, kulturelles Leben, Wander- und Sportmöglichkeiten mit mediterraner Ferienstimmung. Hauptattraktionen sind der Kinderzoo, eine Schifffahrt auf dem Zürichsee sowie im Sommer die 15'000 blühenden Rosenstöcke.

Rapperswil-Jona, die Rosenstadt am oberen Zürichsee, paart Sehenswürdigkeiten, kulturelles Leben, Wander- und Sportmöglichkeiten mit mediterraner Ferienstimmung. Willkommen an der Riviera am oberen Zürichsee.

Chiasso

Chiasso, Pedrinate und Seseglio liegen im südlichsten Zipfel der Schweiz. Die Zollstadt grenzt an die Lombardei in Italien und ist ein wichtiger Ausgangsort zur Entdeckung der Erlebnisvielfalt im Mendrisiotto. Der Park der Breggia Schluchten, das Muggiotal und der Monte Generoso befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Chiasso, Pedrinate und Seseglio liegen im südlichsten Zipfel der Schweiz. Die Zollstadt grenzt an die Lombardei in Italien und ist ein wichtiger Ausgangsort zur Entdeckung der Erlebnisvielfalt im Mendrisiotto. Der Park der Breggia Schluchten, das Muggiotal und der Monte Generoso befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Weg der Schweiz – Eidgenossenschaft erwandern

Der Weg der Schweiz führt zu geschichtlichen Stationen der Eidgenossenschaft. Er ist in Etappen aufgeteilt, die teilweise rollstuhlgängig sowie per Schiff oder Bahn erreichbar sind und an deren Ende zum Teil übernachtet werden kann.

Derborence – Diablerets Bergsturz

Bei einem immensen Bergsturz im 18. Jahrhundert entstand der See von Derborence. Der gleichnamige Talkessel steht unter Naturschutz und ist von wilder Schönheit, die Geologen, Botaniker und Naturliebhaber gleichermassen fasziniert.

Bei zwei immensen Bergstürzen im 18. Jahrhundert entstand der See im Tal der Lizerne, einem Walliser Seitental bei Ardon. Der Talkessel von Derborence steht unter Naturschutz und ist von wilder Schönheit, die Geologen, Botaniker und Naturliebhaber gleichermassen fasziniert.