Maison Cailler - Schokoladenfabrik

Maison Cailler - Schokoladenfabrik

Als älteste Chocolaterie der Schweiz kreiert Cailler seit 1819 innovative und feine Schokoladenprodukte. Der modern gestaltete Rundgang im "Espace Cailler of Switzerland" führt durch das Universum der Schokolade: Sinnliches Erlebnis mit Düften, Tönen und Bildern. Die Degustation der süssen...mehr

Eispavillon – Blick ins Gletscherinnere

Eispavillon – Blick ins Gletscherinnere

Mit der höchstgelegenen U-Bahn der Welt zum grössten Eispavillon der Welt neben dem höchstgelegenen Drehrestaurant der Welt. So könnte man den...mehr

Bisses de Nendaz: Die historische Wasserroute

Bisses de Nendaz:...

Von der Sonne versengt und schwer zugänglich, werden die steilen...mehr

Spieldosen- und Automaten-Museum

Spieldosen- und...

1796 erfand der Genfer Uhrmacher Antoine Favre-Salomon eine musizierende...mehr

Maison Cailler - Schokoladenfabrik

Als älteste Chocolaterie der Schweiz kreiert Cailler seit 1819 innovative und feine Schokoladenprodukte. Der modern gestaltete Rundgang im "Espace Cailler of Switzerland" führt durch das Universum der Schokolade: Sinnliches Erlebnis mit Düften, Tönen und Bildern. Die Degustation der süssen Köstlichkeiten gehört natürlich dazu!

Der Besucherrundgang orientiert sich an der Identität von Cailler of Switzerland und verspricht ein vielseitiges Erlebnis. Sensibel, sinnlich und poetisch: So präsentiert sich das Universum der Schokoladenmarke in transparenter Ästhetik mit Glanz und Lichtspielen.

Eispavillon – Blick ins Gletscherinnere

Mit der höchstgelegenen U-Bahn der Welt zum grössten Eispavillon der Welt neben dem höchstgelegenen Drehrestaurant der Welt. So könnte man den Besuch der Eisgrotte Mittelallalin beschreiben. Sehen muss man den Eispavillon trotzdem selbst.

Mit der höchstgelegenen U-Bahn der Welt zum grössten Eispavillon der Welt neben dem höchstgelegenen Drehrestaurant der Welt. So könnte man den Besuch der Eisgrotte Mittelallalin beschreiben. Sehen muss man den Eispavillon trotzdem selbst.

Bisses de Nendaz: Die historische Wasserroute

Von der Sonne versengt und schwer zugänglich, werden die steilen Walliser Berghänge oft über so genannte Suonen bewässert. In den Boden gegraben, in die Felsen gehauen oder daran aufgehängt, erinnern diese an den Kampf der Bauern gegen die Trockenheit. Heute folgen malerische Wanderwege den historischen Wasserkanälen.

Wunderbare Wasserwelt: 100 Kilometer Wanderwege führen rund um das sonnenverwöhnte Nendaz entlang der historischen Wasserkanäle.

Spieldosen- und Automaten-Museum

1796 erfand der Genfer Uhrmacher Antoine Favre-Salomon eine musizierende Taschenuhr. Seither gilt er als Erfinder der Musikdose und Sainte-Croix wurde zur Welthauptstadt der mechanischen Musiken. Auch heute noch werden hier Musikautomaten angefertigt.

1796 erfand der Genfer Uhrmacher Antoine Favre-Salomon eine musizierende Taschenuhr. Seither gilt er als Erfinder der Musikdose und Sainte-Croix wurde zur Welthauptstadt der mechanischen Musiken. Auch heute noch werden hier Musikautomaten angefertigt.