Saas-Fee

Saas-Fee

Bis ins 14. Jahrhundert gab es im Saastal nur eine Gemeinde: Saas. Von den vier daraus entstandenen Dörfern ist Saas-Fee, auch "Perle der Alpen" genannt, das bekannteste. 13 Viertausender umgeben das Gletscherdorf auf 1800 Meter über Meer.mehr

Vitznau

Vitznau

Vitznau liegt in einer idyllischen Seebucht des Vierwaldstättersees am Fusse der Rigi. Der Ferienort in der Zentralschweiz ist beliebter...mehr

Staubbachfall – freifallende Wasser zerstieben

Staubbachfall –...

Der Staubbachfall ist mit fast 300 Metern Fallhöhe der zweithöchste...mehr

Rafting auf dem Vorderrhein

Rafting auf dem...

Die beliebte Raftingtour führt durch die beeindruckende...mehr

Saas-Fee

Bis ins 14. Jahrhundert gab es im Saastal nur eine Gemeinde: Saas. Von den vier daraus entstandenen Dörfern ist Saas-Fee, auch "Perle der Alpen" genannt, das bekannteste. 13 Viertausender umgeben das Gletscherdorf auf 1800 Meter über Meer.

Bis ins 14. Jahrhundert gab es im Saastal nur eine Gemeinde: Saas. Von den vier daraus entstandenen Dörfern ist Saas-Fee, auch "Perle der Alpen" genannt, das bekannteste. 13 Viertausender umgeben das Gletscherdorf auf 1800 Meter über Meer.

Vitznau

Vitznau liegt in einer idyllischen Seebucht des Vierwaldstättersees am Fusse der Rigi. Der Ferienort in der Zentralschweiz ist beliebter Ausgangspunkt zahlloser Ausflüge rund um den See, in erster Linie natürlich auf die berühmte Rigi, Aussichtspunkt und Wanderparadies: Eine Zahnradbahn führt von Vitznau nach Rigi Kulm.

Vitznau liegt in einer idyllischen Seebucht des Vierwaldstättersees am Fusse der Rigi. Der Ferienort in der Zentralschweiz ist beliebter Ausgangspunkt zahlloser Ausflüge rund um den See, in erster Linie natürlich auf den berühmten Hausberg.

Staubbachfall – freifallende Wasser zerstieben

Der Staubbachfall ist mit fast 300 Metern Fallhöhe der zweithöchste Wasserfall der Schweiz. Im Sommer wirbeln warme Winde das Wasser durcheinander, so dass es in alle Richtungen stiebt. Diese Wasserstaubfontänen gaben Bach und Wasserfall seinen Namen.

Der Staubbachfall ist mit fast 300 Metern Fallhöhe der zweithöchste Wasserfall der Schweiz. Im Sommer wirbeln warme Winde das Wasser durcheinander, so dass es in alle Richtungen stiebt. Diese Wasserstaubfontänen gaben Bach und Wasserfall seinen Namen.

Rafting auf dem Vorderrhein

Die beliebte Raftingtour führt durch die beeindruckende Vorderrheinschlucht, eine der beliebtesten Wildwasser Strecken der Alpen.

Die beliebte Raftingtour führt durch die beeindruckende Vorderrheinschlucht, eine der beliebtesten Wildwasser Strecken der Alpen.