San Salvatore – der Zuckerhut

San Salvatore – der Zuckerhut

Lugano's Zuckerhut, der Monte San Salvatore. Auf seinen Gipfel gelangt man bequem mit der Standseilbahn oder über den schwierigsten Klettersteig der Schweiz. Auf 912 Metern über Meer bietet sich ein herrliches Rundumpanorama.mehr

Vitra Design Museum

Vitra Design Museum

Modernste Architektur und echte Klassiker erleben Sie in Weil am Rhein. In nur wenigen Minuten gelangen Sie mit dem Bus 55 zum Vitra Design...mehr

Tinguely Museum

Tinguely Museum

Das Museum Tinguely, direkt am Rhein errichtet vom Tessiner Architekten...mehr

Titlis – zum Sommerschnee

Titlis – zum...

Von Engelberg via Trübsee fährt neu die 8er Gondelbahn, der Titlis...mehr

San Salvatore – der Zuckerhut

Lugano's Zuckerhut, der Monte San Salvatore. Auf seinen Gipfel gelangt man bequem mit der Standseilbahn oder über den schwierigsten Klettersteig der Schweiz. Auf 912 Metern über Meer bietet sich ein herrliches Rundumpanorama.

Hausberg von Lugano – der markante Zuckerhut San Salvatore im Süden der Stadt bietet eine vielfältige 360° Sicht über den See, weit in den Süden und zu den Hochalpen im Westen. Die Standseilbahn zum Symbolberg von Lugano startet in Lugano-Paradiso.

Vitra Design Museum

Modernste Architektur und echte Klassiker erleben Sie in Weil am Rhein. In nur wenigen Minuten gelangen Sie mit dem Bus 55 zum Vitra Design Architekturpark und Museum, der führenden Institution für industrielles Möbeldesign. Frank O. Gehry vollendete hier sein erstes Gebäude in Europa und Zaha Hadid ihr erstes Bauwerk überhaupt.

Der Rutschturm von Carsten Höller, die charmante Tankstelle von Jean Prouvé: Die architektonische Qualität aller Bauten auf dem Vitra Campus ist faszinierend. Ganz im Sinne der Bauhaus-Philosophie zählt hier aber nicht nur die Form, sondern auch der Inhalt: Das Vitra Design Museum ist eines der bedeutendsten Ausstellungshäuser für industrielles Möbeldesign.

Tinguely Museum

Das Museum Tinguely, direkt am Rhein errichtet vom Tessiner Architekten Mario Botta, beherbergt die grösste Werksammlung von Jean Tinguely (1925–1991), einem der innovativsten und wichtigsten Schweizer Künstler des 20. Jahrhunderts.

Mit der weltweit grössten Sammlung ist das Museum Tinguely die erste Adresse zum Leben und Werk von Jean Tinguely. Seine meist interaktiven Wechselausstellungen sind Vorbildern, Zeitgenossen und aktuellen Tendenzen gewidmet.

Titlis – zum Sommerschnee

Von Engelberg via Trübsee fährt neu die 8er Gondelbahn, der Titlis Xpress, direkt zur Umsteigestation auf dem Stand. Weiter gehts mit der Drehgondel Rotair über den Gletscher zum Titlis.

"Und sie dreht sich" – ein Mal um die eigene Achse, über dem Gletscher dem Titlis zuschwebend, die Drehgondel "Rotair" mit dem Schweizerkreuz unten drauf. Die oberste Sektion der Titlisbahn bleibt spektakulär, von Engelberg via Trübsee fährt der Titlis Xpress direkt zur Umsteigestation auf dem Stand.