Römische Mosaike – einst ein Gutshof

Die römischen Mosaike von Orbe sind acht prächtige Mosaikfussböden, die einst die Böden eines gallo-römischen Gutshofs aus dem Jahr 170 schmückten. Sie lassen den ungeheuren Reichtum des Grossbauern erahnen, dessen Villa mehr als 100 Räume hatte.

Die römischen Mosaike von Orbe sind acht prächtige Mosaikfussböden, die einst die Böden eines gallo-römischen Gutshofs aus dem Jahr 170 schmückten. Sie lassen den ungeheuren Reichtum des Grossbauern erahnen, dessen Villa mehr als 100 Räume hatte.

Loco, der antike Hauptort

Loco, das Zentrum der Strohflechterei des Onsernone, war im Mittelalter Hauptort der um das Jahrtausend gegründeten "Comune di Onsernone“. Heute ist der Ort vor allem durch das Museo onsernonese und die Mühle bekannt.

Zu Fuss zur Heidi Hütte

Die Abenteuer von Heidi, dem Waisenkind, kennt man auf der ganzen Welt. Nicht zuletzt dank des gleichnamigen Films von 1952. Einer der Original-Schauplätze befindet sich oberhalb von St. Moritz und kann jederzeit besucht werden.

Wildheuerpfad hoch über dem Vierwaldstättersee

Durch lichte Föhrenwälder schweifen, über einen Zauberteppich voller Wildblumen schreiten und gleichzeitig alte Heuerkultur und Alptradition erleben? Der Wildheuerpfad am Rophaien bei Flüelen mit Blick auf den smaragdgrünen Urnersee ist ein ideales Wanderziel.

Durch lichte Föhrenwälder schweifen, über einen Zauberteppich voller Wildblumen schreiten und gleichzeitig alte Heuerkultur und Alptradition erleben? Der Wildheuerpfad am Rophaien bei Flüelen mit Blick auf den smaragdgrünen Urnersee ist ein ideales Wanderziel.