Graubünden geht durch den Magen

Echt natürlich.

Capuns, Bündnerfleisch oder Nusstorte. Allesamt typische Spezialitäten aus der grössten Ferienregion der Schweiz. Etwas weniger bekannt, aber nicht minder köstlich: edle Tropfen aus der kleinen Gegend der grossen Weine – der Bündner Herrschaft. Viva! mehr Chillon

Engadiner Nusstorte

Einst trieb die Armut die Engadiner Zuckerbäcker in die Fremde, wo sie es als Konditoren oft zu Ansehen brachten. mehr

Engadiner Nusstorte
Bündner Gerstensuppe

Bündner Gerstensuppe

Die berühmteste Suppe Graubündens ist weit über die Grenzen hinaus bekannt und beliebt. mehr

Graubünden geht durch den Magen

Echt natürlich.

Capuns, Bündnerfleisch oder Nusstorte. Allesamt typische Spezialitäten aus der grössten Ferienregion der Schweiz. Etwas weniger bekannt, aber nicht minder köstlich: edle Tropfen aus der kleinen Gegend der grossen Weine – der Bündner Herrschaft. Viva!

Traditionelles neu entdecken.

Die Bündner Kochkunst, die lange von der Kulturgeschichte unbeachtet blieb, erfuhr nur im Stillen eine stetige Verfeinerung und ist erst in unseren Tagen (neu-)entdeckt worden. Diese Gerichte, die oft seltsame oder sogar lustige Namen tragen – meist in Rätoromanisch wie die «Pizokels», «Capuns» oder das «Plain in pigna» – schauen auf eine jahrtausendelange Entwicklung zurück und sind heute aus den lokalen Speisekarten nicht mehr wegzudenken.

Engadiner Nusstorte

Einst trieb die Armut die Engadiner Zuckerbäcker in die Fremde, wo sie es als Konditoren oft zu Ansehen brachten.

Einst trieb die Armut die Engadiner Zuckerbäcker in die Fremde, wo sie es als Konditoren oft zu Ansehen brachten.

Bündner Gerstensuppe

Die berühmteste Suppe Graubündens ist weit über die Grenzen hinaus bekannt und beliebt.

Die berühmteste Suppe Graubündens ist weit über die Grenzen hinaus bekannt und beliebt.