Hammetschwandlift und Felsenweg

Es war eine absolute Sensation, als der Innerschweizer Hotel- und Bahn-Pionier Franz-Josef Bucher-Durrer 1905 den Hammetschwandlift am Bürgenberg baute.

Wie eine Rakete zum Himmel sieht er aus, der 152.8m hohe Lift am Bürgenstock. Himmlisch ist tatsächlich die Aussicht vom Hammetschwand über den Vierwaldstättersee und nach Luzern.

Hammetschwandlift und Felsenweg
Detailkarte einblenden

Singletrail-Gaudi am Renggpass

Singletrail-Eldorado am Renggpass mit tollen Ausblicken auf den Vierwaldstättersee.

Wie ein riesiger Keil trennt der Gebirgszug des Loppers das Hauptbecken des Vierwaldstättersees vom Alpnachersee. Bevor eine Strasse und eine Eisenbahn in die senkrechten Felswände gehauen wurden, war der Renggpass die einzige Landverbindung zwischen Luzern und Obwalden.

Singletrail-Gaudi am Renggpass
Detailkarte einblenden

Das einzige Glas-Labyrinth der Schweiz

Die aussergewöhnliche Welt des Glases verzaubert ihre Besucher mit Glasi-Sound und faszinierender Lichtshow. Ähnlich, aber doch ganz anders, als in einem Spiegelsaal, ist es nicht ganz einfach den richtigen Weg zum Ausgang zu finden und man muss aufpassen, dass man sich keine Beule holt.

Das einzige Glas-Labyrinth der Schweiz
Detailkarte einblenden

Glasi Hergiswil

Die Glashütte Hergiswil besteht seit 1817 am Vierwaldstättersee. Damals ein Produktionsstandort mit idealem Transportweg für Energie und Ware. Die handwerkliche Tradition lebt auch heute mit modernem Design weiter. Die Ausstellung erzählt die Geschichte des Glases und der Glasi Hergiswil, und den Glasmachern kann bei der Arbeit am Offen zugeschaut werden.

Die Glashütte Hergiswil am Vierwaldstättersee gibt's seit 1817. Die Gebrüder Siegwart fanden hier einen Produktionsstandort mit idealem Transportweg für Energie und Ware. 1975 hätte die Glashütte geschlossen werden sollen.

Glasi Hergiswil
Detailkarte einblenden