Durch das Val Canaria zum Ritomsee

Durch das Val Canaria zum Ritomsee

Der Gotthardpass hat nicht nur als Alpenübergang und Kontinentalwasscherscheide zwischen Mittelmeer und Nordsee seine Bedeutung. Er ist auch Ausgangspunkt zahlreicher Wanderungen. Aufragende Berge kontrastieren mit den zahlreichen kristallklaren...mehr

Anspruchsvoller Dreitäger im Cristallina-Gebiet

Anspruchsvoller Dreitäger im...

Abwechslungsreiche Bergtour von der Alpe Pesciüm zur Cristallina-Hütte und weiter via Nufenenpass ins Goms.mehr

Entdeckungsreise zur Alp Piora und ihrem Rohschinken

Entdeckungsreise...

Ein einzigartiges Erlebnis wartet auf Sie auf der Alp Piora: Nach einem...mehr

Schlemmerparadies am Fuss des Campo Tencia

Schlemmerparadies...

Genussreiche Wanderung von Dalpe hinauf zum Capanna Campo Tencia und...mehr

Durch das Val Canaria zum Ritomsee

Der Gotthardpass hat nicht nur als Alpenübergang und Kontinentalwasscherscheide zwischen Mittelmeer und Nordsee seine Bedeutung. Er ist auch Ausgangspunkt zahlreicher Wanderungen. Aufragende Berge kontrastieren mit den zahlreichen kristallklaren Bergseen. Die Kristalle selber locken beispielsweise im Val Canaria zahlreiche Strahler an. Das Val Piora, in dem der Ritomsee liegt, ist ein wahres Blumenparadies.

Der Gotthardpass hat nicht nur als Alpenübergang und Kontinentalwasscherscheide zwischen Mittelmeer und Nordsee seine Bedeutung. Er ist auch Ausgangspunkt zahlreicher Wanderungen. Aufragende Berge kontrastieren mit den zahlreichen kristallklaren Bergseen. Die Kristalle selber locken beispielsweise im Val Canaria zahlreiche Strahler an. Das Val Piora, in dem der Ritomsee liegt, ist ein wahres Blumenparadies.

Anspruchsvoller Dreitäger im Cristallina-Gebiet

Abwechslungsreiche Bergtour von der Alpe Pesciüm zur Cristallina-Hütte und weiter via Nufenenpass ins Goms.

Verschandelung der Natur oder eindrucksvolle Kunstbauten. Den Gotthard kann man sehen, wie man will. Besonders imposant wirken die Bauten von der Alpe Pesciüm, dem Startpunkt eines dreitägigen Bergwandererlebnis zwischen dem Nordtessin und dem Wallis.

Entdeckungsreise zur Alp Piora und ihrem Rohschinken

Ein einzigartiges Erlebnis wartet auf Sie auf der Alp Piora: Nach einem Spaziergang auf dem Naturlehrpfad Lago Ritom, entdecken Sie den exklusiven Rohschinken "Prosciutto dell’Alpe Piora2 und den Reifekeller.

Ein einzigartiges Erlebnis wartet auf Sie auf der Alp Piora: lassen Sie sich von den Traditionen des Alpenlebens und von den Geheimnissen ihrer berühmten Spezialitäten verzaubern. Nach einem Spaziergang auf dem Naturlehrpfad Lago Ritom, entdecken Sie mit den Metzgermeistern von Ticinella (Rapelli SA) den exklusiven Prosciutto dell’Alpe Piora und die reifekeller, wo der Rohschinken sich durch die Düfte der hohen Berge Tag für Tag verfeinert.

Schlemmerparadies am Fuss des Campo Tencia

Genussreiche Wanderung von Dalpe hinauf zum Capanna Campo Tencia und wieder zurück

Die obere Leventina bietet lohnende Wanderrouten abseits von jedem Rummel. Von Dalpe aus erreicht man durch ein herrliches Waldstück die Capanna Campo Tencia am Fuss des wilden Campo Tencia, dem höchsten Tessiner Gipfel. Die Hütte ist ideal für Familien, es gibt Klettergärten, einen Bergsee in der Nähe und eine Spielwiese. Aber vor allem ist die Berghütte ein Geheimtipp für Feinschmecker: Auf 2140 m gibt es ausgesuchte Tessiner Spezialitäten wie schwarze Polenta, Pizzocheri oder Torta di Pane.